Das Testament der Kühe. Von Klaas Huizing

Hendrik Hemsterhuis wächst in den 60er und 70er Jahren im deutsch-niederländischen Grenzgebiet auf. Der lang ersehnte Juniorchef eines Baustoffgroßhändlers wird durch Mutter und Großmutter von allen schädlichen Einflüssen der Welt ferngehalten und im hart-herzlichen Stil frommer Calvinisten erzogen. Und seine Großmutter bestimmt, dass er nicht Unternehmer, sondern Pastor wird. Sein Pfad scheint vorgezeichnet - bis sich ihm eine Kuh in den Weg stellt.

ISBN 978-3-7496-1024-2     24,00 €  Portofrei     Bestellen

Der Roman lässt mit feinem Humor und atmosphärisch verdichtet die Enge, Härte und Wärme einer untergegangenen calvinistischen Welt dieser Jahrzehnte auferstehen.

Mehr Infos...

Presse:

"Klaas Huizing, ein Autor, der mit seinem zentnerschweren Wissen durch seine immense Spiel- und Anspielungskunst mühelos fertig wird. Haben wir nicht auf so einen gehofft?" Frankfurter Allgemeine Zeitung

Der Autor:

Klaas Huizing studierte Huizing Philosophie und Theologie in Münster, Kampen, Hamburg, Heidelberg und München. Im Jahre 1986 schloss er seine philosophische Promotion ab, 1989 seine theologische und im Jahre 1993 seine Habilitation in Theologie. Von 1995 bis 1998 war er Vertreter, seither ist er Ordinarius am Lehrstuhl für Systematische Theologie und theologische Gegenwartsfragen der Universität Würzburg. Er erhielt mehrere Rufe an andere Hochschulen, die er ablehnte.

 

Erstellt: 23.03.2020 - 06:25  |  Geändert: 23.03.2020 - 06:25

Autoren: