Das nächste Mal bleib ich daheim. Umweltbewusstsein im Gepäck. Von Claudia Endrich

Ist die Idee des Reisens nicht wunderbar? Man entdeckt neue Welten, lernt andere Kulturen und Menschen kennen, man entwickelt sich persönlich weiter und erlebt das Gefühl totaler Freiheit. Claudia kann sich ein Leben ohne Reisen nicht vorstellen, regelmäßig packt sie mit Begeisterung ihren Rucksack und startet in neue Abenteuer. Nun soll es für ein halbes Jahr zu ihrem Freund Tom nach Peru gehen. Doch am Flughafen kommt einfach keine Vorfreude auf. Sie beginnt ihre Reiselust zu hinterfragen und über die klimapolitischen Konsequenzen ihres polyglotten Lebens nachzudenken. Die folgenden Monate in Südamerika werden zu einer Suche nach Antworten.
Direkt, ehrlich, mit einer sympathischen Portion Selbstironie - Claudia Endrich lädt uns dazu ein, unsere eigene Lebensweise zu hinterfragen und bewusster zu gestalten.

ISBN 978-3-99065-027-1     20,00 €  Portofrei     Bestellen

Warum fliegen wir jedes Jahr trotzdem so unglaublich viel?
Geht das überhaupt noch: ökologisch bewusst leben und trotzdem individuell reisen? Müssten wir nicht die latenten Schuldgefühle beim Reisen endlich in konsequentes Handeln bzw. Unterlassen umsetzen? Claudia Endrich sucht die Antwort darauf für ihre Generation von jungen, gebildeten, ökologisch bewussten Weltbürgerinnen und Weltbürgern und begibt sich auf die womöglich erkenntnisreichste Reise ihres Lebens.

Mehr Infos...

Leseprobe des Verlags

Die Autorin:

Claudia Endrich, 1991 in Vorarlberg geboren, hat in Wien Kommunikationswissenschaften und Romanistik studiert und lebt zurzeit in Innsbruck. Während ihrer Studienzeit verbrachte sie jeweils mehrere Monate in Frankreich, Afrika, Nord- und Südamerika. Sie arbeitet in den Bereichen Erwachsenenbildung, Kultur und Öffentlichkeitsarbeit.

 

Erstellt: 04.03.2020 - 05:04  |  Geändert: 04.03.2020 - 05:06