Reise meines Bruders Alexej ins Land der bäuerlichen Utopie. Von Alexander Wassiljewitsch Tschajanow

"... in Geheimprozessen Anfang bis Mitte der 30er Jahre verurteilt ... Die meisten von ihnen starben im Lager. Es sind bekannte Namen darunter: ... Alexander W. Tschajanow, der führende sowjetische Agrarwirtschaftler der Zeit vor Stalin. Ihnen und den anderen vom Militärkollegium des Obersten Gerichts der UdSSR am 16. Juli 1987 Rehabilitierten war vorgeworfen worden, Mitglieder einer „Partei der Werktätigen Bauernschaft“ gewesen zu sein. Kandratiew sei, so stand 1930 in der sowjetischen Presse zu lesen, der Führer dieser Partei, ihr Programm habe Tschajanow geschrieben. Dieses „Programm“ war der 1920 von Taschajanow unter Pseudonym veröffentlichter utopischer Roman 'Reise meines Bruders Alexej ins Land der bäuerlichen Utopie', dessen Spielzeit der Autor ins Jahr 1984 verlegt hatte." (taz, 29.08.1987)

Kostenlose Druckversion nemesis.marxists.org

 

 

Mehr Infos...

Das Land der bäuerlichen Utopie. Der von Stalin verfolgte Agrarwissenschaftler Alexander Tschajanow erlebt eine Renaissance → die ZEIT 11.11.1989

Alexander W. Tschajanow auf Wikipedia

 

Erstellt: 19.11.2019 - 08:09  |  Geändert: 20.11.2019 - 13:23