Rojava. Von Thomas Schmidinger

Im sechssprachigen Bildband Rojava stellt der Politikwissenschafter Thomas Schmidinger die jüngere Geschichte Syrisch-Kurdistans seit dem weitgehenden Abzug der syrischen Truppen aus der Region dar. Die 30 Fotos aus allen Teilen Rojavas dokumentieren verschiedene Aspekte des politischen, kulturellen und religiösen Lebens in der Region, thematisieren aber auch die Situation intern Vertriebener. Als im Juli 2016 die Bilder im EU-Parlament gezeigt wurden, reagierte die türkische Regierung darauf mit einem Proteststurm. Alle wichtigen Tageszeitungen, ein Präsidentensprecher und der Außenminister warfen dem EU-Parlament vor, mit dieser Ausstellung den "Terrorismus" zu unterstützen.

ISBN 978-3-85476-524-0     14,90 €  Portofrei     Bestellen

Im Gegensatz zu den Behauptungen der türkischen Regierung, behandeln die Bilder jedoch den türkisch-kurdischen Konflikt nicht einmal, sondern lediglich die Situation in Syrien. Ergänzt werden die Bilder in diesem Band durch ein Vorwort des österreichischen EU-Abgeordneten Josef Weidenholzer (S&D) und einen Einführungstext von Schmidinger.

Mehr Infos...

Inhaltsverzeichnis

Der Autor:

Thomas Schmidinger ist Politikwissenschafter sowie Kultur- und Sozialanthropologe. Er lehrt an der Universität Wien und an der Fachhochschule Vorarlberg und ist Generalsekretär der Österreichischen Gesellschaft zur Förderung der Kurdologie/Europäisches Zentrum für kurdische Studien. Er ist Vorstandsmitglied der in Kurdistan aktiven Hilfsorganisation LeEZA (Liga für emanzipatorische Entwicklungszusammenarbeit) und Vizeobmann des in der Jihadismusprävention tätigen neu gegründeten Netzwerk Sozialer Zusammenhalt.

 

Erstellt: 31.10.2019 - 09:00  |  Geändert: 31.10.2019 - 09:00

Verlag: