Donnerstag 07.11.2019 um 19:30 Wie fossiler Konzern-Lobbyismus Klimapolitik gefährdet

Wie fossiler Konzern-Lobbyismus Klimapolitik gefährdet

Vortrag von Dipl. Ing. Tina Ternus

Solaringenieurin und Energieautorin → Photovoltaikbüro

In ihrem Vortrag schaut Tina Ternus hinter die Kulissen der Politik und geht auf Lobbymethoden und intransparente Kommunikationskampagnen ein, die schon seit den Anfängen der Anti-AKW und Anti-Kohle Bewegungen wirken. Unter anderem das Zustandekommen des aktuellen "Klimapakets" dient hierbei als Beispiel, um Akteure und Mechanismen aufzuzeigen. Die Ingenieurin und Autorin, die selber in der Photovoltaikbranche tätig ist, ist seit ihrer Studienzeit Aktivistin für Energiewende und Klimaschutz und recherchiert seit vielen Jahren investigativ zur Beeinflussung durch fossil-atomaren Konzern-Lobbyismus. Sie hat für ihre Arbeit 2016 den "Stromrebellen"-Preis erhalten, der von der EWS Schönau, dem ersten regenerativen Netzbetreiber Deutschlands vergeben wird.

Der Vortrag in Würzburg entstand aus einer Eigeninitiative der Autorin im Austausch mit der lokalen Fridaysforfuture- Gruppe und wird für alle empfohlen, die sich dafür interessieren, mehr darüber zu erfahren, mit welchen Mitteln Industrie und Politik versuchen, Klimaschutz und Energiewende auszubremsen und die Öffentlichkeit zu täuschen.

Termin: Donnerstag, 07.11.2019 um 19:30
Ort: Buchladen Neuer Weg, Sanderstraße 23-25, Würzburg Tel 0931 / 35591-0
Eintritt frei
Veranstalter:
Fridays for Future Würzburg, Buchladen Neuer Weg

Facebook: facebook.com/events/475492806645130

 

Tina Ternus auf dem Schönauer Stromseminar 2016 → Elektrizitätswerke Schönau youtube 15.07.2016

 

 

Erstellt: 29.10.2019 - 19:22  |  Geändert: 22.11.2019 - 07:16

Autoren: