Weltkulturatlas. Hrsg. Thomas Knubben, Erich Schöls und Uli Braun

Das Glücksempfinden der Welt - woran sterben Popmusiker - Analphabetismus in Deutschland: Die Weltkultur verstehen mit 25 großformatigen Infografiken. Ein Nachschlagewerk zu Entwicklungen in Kunst, Theater, Musik, Literatur, Medien und Gesellschaft, ein Kompass in Zeiten von Big Data und Globalisierung.

Daten, Daten, Daten - die vielbeschworene Informations-und Wissensgesellschaft ist zuallererst eine Datengesellschaft.

ISBN 978-3-89986-295-9     29,00 €  Portofrei     Bestellen

Die Datafizierung durchdringt alle Lebensbereiche, auch den Kultursektor. Digitalisierung und Medialisierung entbinden kulturelle Angebote zunehmend von ihrer geographischen Herkunft und machen sie überall und jederzeit verfügbar. Der Weltkulturatlas verschafft einen Einblick in diese Dynamik, ihre kulturellen Erscheinungsformen und strukturellen Gegebenheiten.

Er versammelt mehr als zwei Dutzend Geschichten und Grafiken, die eingebettet sind in Forschungsbeiträge, die das komplexe Gelände der Datengesellschaft, der Zivilstatistik, der kulturellen Vermessung der Welt, des aufklärerisch angelegten und ethisch verankerten Kommunikationsdesigns wie auch der Chancen und Herausforderungen der digitalen Informationsgestaltung kritisch beleuchten.

Mehr Infos...

Inhaltsverzeichnis

Leseprobe des Verlags

Ergänzend erläuternde Website dazu

Die Herausgeber:

Thomas Knubben

Thomas Knubben ist Professor für Kulturwissenschaft und Kulturmanagement am Institut für Kulturmanagement der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg

Erich Schöls

Erich Schöls ist Professor für Interaktive Medien an der Fakultät Gestaltung der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Würzburg sowie Gründer und Leiter des Steinbeis Forschungszentrums Design und Systeme

Uli Braun

Uli Braun ist Professor für Grafikdesign an der Fakultät Gestaltung in Würzburg und Mitglied des Kunstbeirats des Bundesministeriums für Finanzen in Berlin

 

Erstellt: 19.09.2019 - 05:51  |  Geändert: 19.09.2019 - 05:51

Verlag: