Salvador Allende und die Unidad Popular Bibliothek des Widerstands Band 28

Salvador Allende und die Unidad Popoular von Herausgegeben von Willi Baer und Karl-Heinz Dellwo Mit dem Sieg des linken Wahlbündnisses, der Unidad Popular, im Herbst 1970 kam eine sozialistische Regierung an die Macht, die für einen grundlegenden Wandel stand und sofort Land-, Bildungs- und Sozialreformen umsetzte. Im Mittelpunkt dieses Sammelbandes stehen AkteurInnen und Maßnahmen der Unidad Popular.

ISBN 978-3-942281-64-5      29,90 €  Portofrei        Bestellen

Die Beiträge über die Teilnahme von Stadtteilbewegungen, Gewerkschaften, Basis-Kirche und Kulturbewegung an der Unidad Popular verdeutlichen die Vielschichtigkeit ihrer Politik. Sie diskutieren Ansätze und Probleme, Fehler und Erfolge der bisher einzigen sozialistischen Regierung Chiles. Der Band 28 enthält die Filme: "Wenn das Volk erwacht", "Der letzte Tag des Salvador Allende", "Allende", "Gespräche mit Allende" und "Final Image".

Mehr Infos...

Streitlinien. Die Unidad Popular in Chile und die Aufarbeitung ihrer Niederlage: Zwei neue Bände in der Bibliothek des Widerstands. → Junge Welt vom 14.10.2013

 

 

Erstellt: 11.09.2013 - 16:19  |  Geändert: 25.11.2017 - 12:53

Verlag: