Der Stern von Indien, DVD Regie Gurinder Chadha

Empfohlen von der Filmbewertungsstelle Wiesbaden (FBW): Prädikat besonders wertvoll. 1947 kommen Lord Mountbatten (Hugh Bonneville) und seine Frau Edwina (Gillian Anderson) nach Delhi. Als Vizekönig soll Mountbatten die britische Kronkolonie in die Unabhängigkeit entlassen. In seinem Palast arbeiten nicht weniger als 500 indische Bedienstete, darunter der junge Hindu Jeet (Manish Dayal), der hier unverhofft seine einstige Flamme wiedertrifft, die schöne Muslima Aalia (Huma Qureshi). Es ist eine verbotene Liebe, denn eine Verbindung zwischen Angehörigen der verfeindeten Religionen kommt nicht in Frage. Als Mountbatten die neuen Staaten Indien und Pakistan gründet, brechen schwere Unruhen aus. Jeet verliert seine Familie und die geliebte Aalia.

ISBN 0889854803896     12,99 €  Portofrei     Bestellen

Der Film zeigt auch den Anteil des britischen Imperialismus an den blutigen Ereignissen der Spaltung ("ein Axthieb") des indischen Subkontinents nach der bewährten Devise von Imperien:  "Teile und herrsche" (WB)

Mehr Infos...

Der Stern von Indien Top oder Flop? Das sagt die Presse  → TOBIS


l

 

Erstellt: 27.01.2018 - 11:28  |  Geändert: 27.01.2018 - 11:35