Unter Freunden. Von Amos Oz

Unter Freunden von Amos Oz Zvi Provisor, der mürrische Gärtner des Kibbuz Jikhat, hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Gemeinschaft mit Katastrophenmeldungen zu versorgen: die Erkrankung des norwegischen Königs, der Brand in einem spanischen Waisenhaus, ein Vulkanausbruch in Chile.

ISBN 978-3-518-46509-7   7,99 €  Portofrei      Bestellen

Taschenbuchausgabe 2014

 Abgelenkt von seiner täglichen Dosis Pessimismus, entgeht ihm, dass die Witwe Luna Blank nur ihm zuliebe ihr gutes Sommerkleid trägt. Er, der keine Berührungen zulassen kann, muss erkennen, dass die ungewohnte weibliche Präsenz seine ihm heilige Alltagsroutine ins Wanken bringt. Amos Oz, der Meister der Zwischentöne, knüpft in Unter Freunden an seinen Bestsellererfolg "Eine Geschichte von Liebe und Finsternis" an und kehrt zu der Zeit zurück, die ihn am meisten inspiriert hat: seine Kibbuz-Jahre.

"Diese Geschichten erzählen von den elementaren Kräften menschlicher Existenz. Von Einsamkeit. Von Liebe. Von Verlust. Von Tod. Von Sehnsucht. Von Verzicht und Verlangen. Also von den grundlegenden Dingen, die jeden betreffen." Amos Oz

Mehr Infos...

„Unter Freunden“Amos Oz durchleuchtet Kibbuz-Innenleben Mit dem Buch „Unter Freunden“ ist der israelische Schriftsteller in seine Kibbuz-Jahre zurückgekehrt. Mit schnörkellos erzählten Geschichten lässt er uns an den Gründungsmythen des Staates Israel teilhaben – ohne Rücksicht auf Tabus, die diese Mythen schier unangreifbar zu machen scheinen. Von Werner Köhne → Deutschlandfunk 21.10.2014

 

Erstellt: 26.04.2013 - 18:55  |  Geändert: 02.12.2020 - 18:04

Autoren: 
Verlag: