Die Deutschen und ihre Kolonien. Ein Überblick Hrsg. Horst Gründer

Zwischen 1884 und 1914 besaß Deutschland ein Kolonialreich, das von Togo in Westafrika bis zu den Inseln Samoas im Pazifik reichte.Dieses Buch bietet einen kenntnisreichen und allgemeinverständlichen Überblick über das kurzlebige deutsche Kolonialabenteuer. Es informiert über die politischen und wirtschaftlichen Voraussetzungen und Folgen, vor allem aber über den "kolonialen Alltag" und das Zusammenleben von Deutschen und Einheimischen, das keineswegs nur von Widerstand und Gewalt geprägt war.

ISBN 978-3-89809-137-4     24,00 €  Portofrei     Bestellen

Im Fokus stehen unter anderem das Wirken von Verwaltung, Justiz und Militär, die christliche Mission, die Rolle der Frauen, die Rassenfrage, die Hoffnungen und Träume nach dem Verlust des Kolonialreichs - aber auch das heutige Erinnern an diesen Teil der deutschen Geschichte.Mit zahlreichen Abbildungen und Karten.Dieses Buch bietet einen kenntnisreichen und allgemeinverständlichen Überblick über das kurzlebige deutsche Kolonialabenteuer. Es informiert über die politischen und wirtschaftlichen Voraussetzungen und Folgen, vor allem aber über den "kolonialen Alltag" und das Zusammenleben von Deutschen und Einheimischen, das keineswegs nur von Widerstand und Gewalt geprägt war.

Herausgegeben von Gründer, Horst; Hiery, Hermann

Mehr Infos...

Verantwortung relativiert. Sammelband zur Geschichte der deutschen Kolonialvergangenheit erschienen.Die öffentlichkeitswirksame Auseinandersetzung mit der deutschen Kolonialvergangenheit wurde lange Zeit verschoben. Nun wird sie zumindest punktuell nachgeholt. Die große Ausstellung im Deutschen Historischen Museum, die im Frühling zu Ende gegangen war, hatte einige Argumente aus der kolonialkritischen Forschung aufgenommen. Kürzlich erschien nun ein Sammelband, in dem mehrere Forschergenerationen zum Thema zu Wort kommen und unterschiedliche Aspekte dieses bis heute wirksamen Komplexes erörtern. Von Simon Loidl → Junge Welt 09.10.2017

 

 

Erstellt: 16.04.2017 - 22:15  |  Geändert: 26.11.2022 - 09:39