Die Aufrechten. Whistleblowing in der Ära Snowden. Von Mark Hertsgaard

Edward Snowdens Enthüllungen haben die Spielregeln der Politik verändert: Sie wird sich nie wieder auf wohl gehütete Geheimnisse verlassen können. Dafür war Snowden bereit, seine berufliche und private Existenz zu opfern – woher kommt dieser starke Wille? Mark Hertsgaard beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Thema Whistleblowing, jetzt hat er jene zwei Männer getroffen, die sich Snowden bei seiner Aktion zum Vorbild nahm. Sie wurden gnadenlos verfolgt, als sie auf dem offiziellen Weg Missstände im Pentagon zur Sprache brachten.

ISBN 978-3-446-25399-5     15,00 €  Portofrei     Bestellen

Hertsgaard kann mit ihren Geschichten zum ersten Mal beweisen, dass Snowden gar keine Wahl blieb, als sich direkt an die Öffentlichkeit zu wenden. Die Welt sollte ihm dankbar sein – genauso wie allen anderen Whistleblowern, die skrupellose Politiker in ihre Schranken weisen.


 

Mehr Infos...

Neuer Akteur in der NSA-Affäre rechtfertigt Edward Snowden. Von Niklas Stephenson → activism 31. Mai 2016

 

Erstellt: 31.05.2016 - 17:04  |  Geändert: 06.04.2019 - 10:05

Verlag: