Sara und Simon. Eine endlose Geschichte. Von Erich Hackl

Sara und Simon. Eine endlose Geschichte. Von Erich Hackl Nach dem Sturz der uruguayischen Militärdiktatur, nach Gefängnis und Folter, macht sich Sara auf die Suche nach ihrem verschwundenen Sohn. Doch als sie ihn nach zehn Jahren endlich gefunden zu haben glaubt, setzt die wirkliche Tragödie ein: Sara gerät in einen Teufelskreis der totalen Verweigerung. Präzises, einfühlsames Protokoll einer Frau im Kampf gegen alle und die bewegende Geschichte eines großen Verlustes.
ISBN 978-3-257-22926-4     9,90 €  Portofrei     BestellenWarenkorb


Mehr Infos...