Auf beiden Seiten der Front. Meine Reisen in die Ukraine. Von Patrik Baab

Patrik Baab hat die Ukraine bereist - den Westen vor Beginn des Krieges, den Osten nach dem russischen Einmarsch. Gemäß der journalistischen Handwerksregel "audiatur et altera pars" - auch die andere Seite soll gehört werden - hat er auf beiden Seiten der Front recherchiert. Patrik Baab kennt die Schicksale der Bauern und Wanderarbeiter, der Soldaten und ausgebombten Zivilisten. Hier erzählt er die Geschichte hinter den Schlagzeilen und der Propaganda: vom Maidan-Putsch 2014 über den Bürgerkrieg im Donbass zum Stellvertreterkrieg zwischen Russland und der NATO.

ISBN 978-3-946778-41-7     24,00 €  Portofrei     Bestellen

Das Buch zeigt die politischen Interessen und den geostrategischen Konflikt, um den es in Wahrheit geht. Es ist ein Poker am Rande eines Atomkriegs mitten in Europa - ein Tanz auf dem Vulkan.

Mehr Infos...

Inhaltsverzeichnis

Quellenverzeichnis

Leseprobe

Ukraine und Tiefer Staat: Die NATO versucht, Russland militärisch und wirtschaftlich zu schwächen. Einer der Täter — Deutschland — könnte schon bald zum Opfer dieser destruktiven Politik werden. Der Politikwissenschaftler und Autor Patrik Baab ist seit über 45 Jahren als Publizist tätig. Im Ukrainekonflikt hat er sich, wie auch der Titel seines jüngsten Buches lautet, „Auf beiden Seiten der Front“ umgehört. Über den Ukrainekrieg und die Rolle des „Tiefen Staats“ hat er jüngst mit dem Sender Auf1 gesprochen. Es geht um den Stellvertreterkrieg, die Strukturen im Hintergrund und die entscheidenden Interessen. Von Patrik Baab → Manova 03.04.24

[Exklusivabdruck] Der Preis der Schwarzen Erde. Die ukrainische Landwirtschaft ist in den Händen des internationalen Agrobusiness — im Krieg geht es auch um die Kontrolle der Nahrungsmittelproduktion. → Manova 12.10.2023

[Exklusivabdruck] Nach dem Angriff. Wenn wir den russisch-ukrainischen Krieg richtig einschätzen wollen, müssen wir seine grausame Realität ins Auge fassen. Zerstörte Gebäude, traumatisierte Bewohner, eine Todeszone, wo ein Menschenleben nicht mehr viel zählt — das ist Mariupol in der Ostukraine heute. Russland wendet diese Art des schmutzigen Kriegs leider an, aber Russen sind nicht seine Erfinder — die Blaupause hierfür haben die USA geliefert. → Manova 07.10.2023

NATO im Fernsehen. Die „Kulturzeit“ von 3sat lässt sich für NATO-Propaganda einspannen und verbreitet haarsträubend ungereimte Behauptungen — ohne Belege. → Manova 19.12.2023

Neustes zum Maidan: Ein Putsch und keine «Revolution in Würde». Heute steht fest: Die USA und Faschisten haben den Machtwechsel in Kiew herbeigeführt. Manche Medien nehmen es nicht zur Kenntnis. Von Urs P. Gasche → INFOsperber 08.12.23

Die störende Realität. Im Gespräch mit Roberto De Lapuente spricht Patrick Baab über Kriegsgräuel, technologisiertes Töten und eine Presse, die das ausblendet und für den Krieg trommelt. → Manova 26.10.2023

»Wenn Sie das einmal gesehen haben, sind Sie von solch dümmlicher Propaganda-Presse geheilt.« Roberto De Lapuente hat mit Patrik Baab gesprochen. → Overton 09.10.2023

Was Krieg bedeutet. „Alle Politiker sind Langweiler, Lügner und Betrüger. Ich spreche mit Menschen“, schrieb die legendäre amerikanische Kriegsreporterin Martha Gellhorn, deren Kriegsreportagen sich durch ihre große Humanität auszeichnen. Patrik Baab handhabt das genauso und setzte dieses Zitat von ihr an den Anfang seines neuen Buchs.Im Gespräch mit Elisa Gratias teilt er seine erschütternden Beobachtungen und Berichte der Menschen im Ukrainekrieg mit. → Manova 03.10.2023

»Herr Baab, Sie bekommen hier kein Bier!« Der Journalist Patrik Baab wurde von der Christian-Albrechts-Universität (CAU) in Kiel entlassen, weil er der Pressefreiheit nachging. Das Gerichtsverfahren gegen die Beendigung der Zusammenarbeit hat er gewonnen. Wie geht es jetzt weiter? Roberto De Lapuente im Gespräch mit Patrik Baab. → Overton 27.07.2023

Urteil jetzt rechtskräftig: Kündigung des Journalisten Patrik Baab durch die Uni Kiel wegen Recherche in der Ostukraine war „rechtswidrig“. Die Christian-Albrecht-Universität (CAU) hat die Frist zur Anrufung des Oberverwaltungsgerichts verstreichen lassen. Damit ist das Urteil der 9. Kammer des Schleswig-Holsteinischen Verwaltungsgerichts vom 25. April 2023 rechtskräftig und das Verfahren zu Gunsten des ehemaligen NDR-Journalisten Patrik Baab endgültig abgeschlossen. Baab selbst nannte das Urteil eine Stärkung der Pressefreiheit mit Präzedenzcharakter für andere kritische Journalisten und Wissenschaftler. Mittlerweile liegt zudem die schriftliche Urteilsbegründung vor. Diese lässt kein gutes Haar an dem Vorgehen der Kieler Uni. Von Florian Warweg → Nachdenkseiten 20.07.2023

Der Autor:

Patrik Baab ist Politikwissenschaftler und Publizist. Seine Reportagen und Recherchen über Geheimdienste und Kriege passen nicht zur Propaganda von Staaten und Konzernmedien. Er berichtete u.a. aus Russland, Großbritannien, dem Balkan, Polen, dem Baltikum und Afghanistan. In Russland machte er mehrfach Bekanntschaft mit dem Inlandsgeheimdienst FSB. Auch die Staatsschutzabteilung des Bundesinnenministeriums führt eine Akte über ihn. Im Westend Verlag publizierte er Im Spinnennetz der Geheimdienste. Warum wurden Olof Palme, Uwe Barschel und William Colby ermordet? (2017) und Recherchieren. Ein Werkzeugkasten zur Kritik der herrschenden Meinung (2022). Seine Homepage findet sich unter https://patrikbaab.de

Patrik Baab: Die dunklen Seiten von Zensur und Krieg in der Ukraine!

Patrik Baab: Die dunklen Seiten von Zensur und Krieg in der Ukraine!
Christian Bubeck 07.06.2024

Patrik Baab | Wir sind im postfaktischen Journalismus angekommen

Patrik Baab | Wir sind im postfaktischen Journalismus angekommen
Sons of Bavaria Youtube 28.02.24

Patrik Baab: Wir sind im postfaktischen Journalismus angekommen
Druschba FM Youtube 27.02.24
- Gleicher Beitrag s.o. ↑

Wie frei waren Sie als Journalist in Russland, Herr Baab?
DIE WELTWOCHE Youtube 18.02.24

 

«Ja, in der Ukraine kämpfen Nazis»: Reporter Patrick Baab über beiden Seiten der Kriegsfront

«Ja, in der Ukraine kämpfen Nazis»: Reporter Patrick Baab über
beiden Seiten der Kriegsfront → DIE WELTWOCHE Youtube 08.10.2023

MANOVA im Gespräch: „Geopolitische Polsprünge“ (Patrik Baab und Flavio von Witzleben)

MANOVA im Gespräch: „Geopolitische Polsprünge“ (Patrik Baab
und Flavio von Witzleben) → Manova Youtube 22.08.2023

#14 - Auf beiden Seiten der Front: Betrachtungen über den Krieg in der Ukraine

Auf beiden Seiten der Front: Betrachtungen über den Krieg
in der Ukraine → European Democracy Lab Youtube 20.07.2023

“Der Westen ist größenwahnsinnig geworden" - Patrik Baab im Interview

“Der Westen ist größenwahnsinnig geworden" - Patrik Baab
im Interview → Flavio von Witzleben Youtube 17.08.2022

 

Erstellt: 10.10.2023 - 10:22  |  Geändert: 10.06.2024 - 09:06

 
Autoren: 
Verlag: