Intensiv. Wenn der Ausnahmezustand Alltag ist. Ein Notruf. Ricardo Lange und Jan Mohnhaupt

Ricardo Lange, Intensivpfleger, liebt seinen Beruf - und hadert mit ihm. So sehr, dass er seinem Ärger über die Missstände in der Pflege auf Facebook Luft macht und an die Öffentlichkeit geht. Deutschlandweite Berühmtheit erlangt er, als er von Jens Spahn zur Bundespressekonferenz eingeladen wird und dort über den ganz normalen Alltag im Krankenhaus spricht: die katastrophalen Arbeitsbedingungen, die permanente körperliche und emotionale Überlastung, den unerträglichen Personalmangel. Er beleuchtet viele wunde Punkte, macht sich Gedanken darüber, welche Schritte von wem gegangen werden müssen, und sucht nach praktikablen, zielführenden Lösungen, denn »diese Krise muss auch gute Seiten haben«.

ISBN 978-3-423-26329-0     16,00 €  Portofrei     Bestellen

 

Mehr Infos...

Inhaltsverzeichnis und Leseprobe des Verlags

Der alltägliche Ausnahmezustand. Der Intensivpfleger Ricardo Lange liefert mit seinem Buch „Intensiv“ einen Frontbericht, der schon in der Zeit vor Covid beginnt. Von Walter van Rossum → Rubikon 04.02.2022

Der Autor:

Ricardo Lange, Jahrgang 1981, wuchs in einer Plattenbausiedlung in Berlin-Hellersdorf auf, »in den Neunzigern das härteste Pflaster«. Um sich gegen Übergriffe von Jugendgangs zu wappnen, betrieb er Kampfsport und Bodybuilding. Nach diversen Stationen, u. a. als Fitnesstrainer und bei der Polizei, fand er schließlich seine Berufung: Er ließ sich zum Intensivpfleger ausbilden und arbeitet heute als Leasingkraft in unterschiedlichen Berliner Kliniken. Deutschlandweite Berühmtheit erlangte er, als er von Jens Spahn zur Bundespressekonferenz eingeladen wurde und dort vom Krankenhausalltag berichtete. Zu Fragen rund um die Pflege äußert er sich als pfleger.ricardo kritisch bei Instagram, als RicardoLange4 bei Twitter.

Pfleger Ricardo Lange über notwendige Maßnahmen

Pfleger Ricardo Lange über notwendige Maßnahmen
3nach9 Youtube 15.01.2022

 

Erstellt: 23.01.2022 - 11:09  |  Geändert: 06.02.2022 - 06:24