Straße ins Nichts. Von James Lee Burke

Im Staatsgefängnis von Louisiana wartet die junge Letty Labiche auf ihre Hinrichtung. Dave Robicheaux glaubt nicht an ihre Schuld und rollt den Fall neu auf. Dabei stößt er überraschend auf die Spur seiner vor mehr als 30 Jahren verschwundenen Mutter.
Er erfährt, dass seine Mutter von zwei Polizisten aus New Orleans als unliebsame Zeugin brutal ermordet wurde. Aber je mehr er über jene längst vergangene Nacht erfährt, in der seine Mutter starb, desto stärker steht er vor der Frage: Will er Rache oder will er die Wahrheit wissen?

ISBN 978-3-86532-675-1     20,00 €  Portofrei     Bestellen

 

Mehr Infos...

Presse:

»Niemand schreibt so über die bösen alten Zeiten im Süden wie JamesLee Burke« – THE NEW YORK TIMES

Der Autor:

James Lee Burke wurde 1936 in Houston / Texas geboren und wuchs in Louisiana auf. In der Küstenregion des »Bayou State« spielen auch die Krimis um Dave Robicheaux. Burke wurde für sein Werk mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter mehrfach mit dem Edgar Alan Poe Award, dem Hammett Prize und dem Deutschen Krimi Preis. Burke lebt mit seiner Frau auf einer Ranch in Montana und in New Iberia / Louisiana

 

Erstellt: 22.01.2020 - 07:07  |  Geändert: 22.01.2020 - 07:07

Verlag: