Radikal Welt verändern. Papst Franziskus und die Sozialen Bewegungen. Von Benedikt Kern

Auf den Welttreffen der Sozialen Bewegungen mit Papst Franziskus ging es um grundsätzliche Veränderungen der globalen Verhältnisse. Diese Allianz ist eine Konkretion des Reformprogramms einer Kirche der Armen, die parteilich für zum "erlösenden Wandel" beiträgt. Worin liegen hier die Chancen und Begrenzungen?

ISBN 978-3-9816982-7-5     16,80 €  Portofrei     Bestellen

 

Mehr Infos...

Inhalt und Leseprobe des Verlags

Der Autor:

Benedikt Kern (*1988), Mag. Theol., studierte katholische Theologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster und der Université Catholique in Lyon (Frankreich). Seit 2014 ist er Mitarbeiter im Institut für Theologie und Politik (ITP) in Münster. Seine Arbeitsschwerpunkte sind sowohl die Theologie von Papst Franziskus, Befreiungstheologie und Soziale Bewegungen, als auch Flucht, Migration und Kirchenasyl. Er berät für das Ökumenische Netzwerk Asyl in der Kirche in NRW e.V. Kirchengemeinden in Nordrhein-Westfalen in Fragen des Kirchenasyls. Er ist zudem aktiv in Sozialen Bewegungen.

 

Erstellt: 17.11.2019 - 09:24  |  Geändert: 20.11.2019 - 04:21

Autoren: