Die Idee des Kommunismus. Band 3. Hrsg. Slavoj Zizek und Alain Badiou

Die Idee des Kommunismus ist mehr als nur eine weitere Vertreterin in der Reihe der klassischen Utopien von Thomas Morus über Campanella bis William Morris. Sie ist heute aktueller denn je. Die globale Wirtschaftskrise hat die Frage nach einer neuen Gesellschaft jenseits des Kapitalismus wieder auf die Tagesordnung gesetzt. Aber welchen Beitrag kann die kommunistische Idee bei der Suche nach Alternativen leisten? Was muss aus dem Scheitern im 20. Jahrhundert gelernt werden? Die Konferenz "Communism: A New Beginning" fand auf Einladung von Slavoj Zizek und Alain Badiou vom 14. bis 16. Oktober 2011 in New York statt und folgte auf die Zusammenkünfte in London 2009 und Berlin 2010. Ihre Debatten nehmen die Fäden der Vorgängerkonferenzen wieder auf. Es werden aber auch die turbulenten Ereignisse des Jahres 2011 reflektiert, darunter der Ausbruch des Arabischen Frühlings und das Auftreten der Occupy-Bewegung.

ISBN 978-3-944233-03-1     24,00 €  Portofrei     Bestellen

Der Konferenz-Band versammelt alle Beiträge der Begegnung. Zu Wort kommen Alain Badiou, Étienne Balibar, Bruno Bosteels, Susan Buck-Morss, Jodi Dean, Adrian Johnston, Frank Ruda, Emmanuel Terray und Slavoj Zizek.

Mehr Infos...

Inhaltsverzeichnis Band 3

Band 1

Band 2

Slavoj Zizek auf Wikipedia

Alain Badiou auf Wikipedia

 

Erstellt: 11.11.2019 - 09:34  |  Geändert: 13.11.2019 - 17:38

Verlag: