Die Idee des Kommunismus. Band 2. Von Slavoj Zizek und Alain Badiou

Die zweite internationale Konferenz u ber Sinn und Verwendung des Wortes "Kommunismus", organisiert auf Initiative von Alain Badiou und Slavoj Zizek, fand vom 25.-27. Juni 2010 in der Berliner Volksbu hne statt. Nach dem Erfolg der Eröffnungskonferenz in London ein Jahr zuvor ging es dieses Mal darum, die Diskussionen für die Erfahrung und die Reflexion der Philosophen aus anderen Weltregionen und besonders aus den Ländern des früheren Sowjetblocks zu öffnen. Ihr Beitrag zur Definition einer erneuerten Idee des Kommunismus wird entscheidend dafür sein, dass dieses Wort seinen Platz und seine "Aura" in den philosophischen Debatten, die das Problem der Emanzipation behandeln, wiederfindet.

Der vorliegende Band versammelt alle Referate, die während der Berliner Konferenz gehalten wurden.

ISBN 978-3-942281-29-4     24,00 €  Portofrei     Bestellen

"Man wird sehen, dass sich alle Vorträge zwischen zwei Gefahrenzonen bewegen. Die erste besteht darin, dass man angesichts dessen, was der Terror zum Zustand der Staaten, die sich auf ihn im 20. Jahrhundert berufen haben, hinzugefügt hat, dabei endet, das Wort 'Kommunismus' nur mehr um den Preis einer völligen Idealisierung seiner Bedeutung wieder zu verwenden, die sich von jedem Realitätsprinzip entfernt [.]. Die zweite besteht darin, dass man im Namen der politischen und der aktuellen ökonomischen Realitäten [...], dabei endet, aus dem Wort 'Kommunismus' ein edles Begriffsregister für einen aktivistischen Opportunismus zu erstellen." Alain Badiou

Mehr Infos...

Inhaltsverzeichnis Band 2

Band 1

Band 3

Slavoj Zizek auf Wikipedia

Alain Badiou auf Wikipedia

 

Erstellt: 11.11.2019 - 09:25  |  Geändert: 11.11.2019 - 09:46

Verlag: