Die Rückseite der Cloud. Von Peter Seele und Chr. Lucas Zapf

Das vorliegende Buch entwickelt anhand einer Fülle von Fallstudien eine ideengeschichtliche Typologie von Privatheit und zeigt, in welchen Lebensbereichen Big Data schon Einzug gehalten hat. Die Gedanken sind frei - aber sie sind nicht mehr geheim. Heute sind unsere Daten und Gedanken auf der Rückseite der Cloud gespeichert - wohin wir selbst nicht mehr schauen können. Unsere Informationen sind dem Internet auf ewig anvertraut, werden mit und ohne unser Einverständnis gesammelt.

ISBN 978-3-662-54757-1     25,00 €  Portofrei     Bestellen

"Privacy is dead" wie es Mark Zuckerberg formulierte. Aber wie konnte es so weit kommen? Und wenn alle alles wissen: Was ist dann heute noch privat, und gibt es dann überhaupt noch Geheimnisse?
Mit einem Nachwort zur Privatheit aus juristischer Sicht von Bertil Cottier.

Mehr Infos...

Inhaltsverzeichnis

Leseprobe bei Google Books

Die Autoren:

Peter Seele ist Professor für Corporate Social Responsibility & Business Ethics an der Università della Svizzera italiana in Lugano, ausgebildet als Philosoph und Ökonom. Chr. Lucas Zapf ist Postdoc, Religionsökonom und interdisziplinärer Geisteswissenschaftler und arbeitet an der Universität Basel. Von den Autoren erscheint bei Springer außerdem das Werk „Der Markt“ existiert nicht.

 

Erstellt: 18.08.2019 - 06:57  |  Geändert: 29.08.2019 - 01:19