Die Rebellion der Gehenkten. Von B. Traven

Der Indio Candido lebt mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen auf einem kargen Stück Land. Obwohl er sich und seine Familie mehr schlecht als recht durchs Leben bringt, ist er stolz auf seine Unabhängigkeit. Als seine Frau erkrankt, fehlt ihm das nötige Geld für die teure Operation. Der einzige Ausweg: sich zu unmenschlichen Bedingungen in einem Holzfällerlager zu verdingen. Auf dem Spiel steht mehr als nur der Verlust seiner Freiheit. Eindrucksvoll und erschreckend beschreibt B. Traven Schicksal und Rebellion der fast rechtlosen Indios in Mexiko zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

ISBN 978-3-257-21108-5     12,00 €  Portofrei     Bestellen
Kostenlose Druckversion
nemesis.marxists.org

Mit genauem und realistischem Blick beschreibt B. Traven die Zwangsarbeit der Indios in den Holzfällerlagern in Südmexiko. Unterdrückung und Ausbeutung der indianischen Bevölkerung durch die spanischen Großgrundbesitzer führten 1910 zur Revolution. Traven gelingt es, einerseits die besondere Lage in Südamerika historisch exakt und lebendig wiederzugeben. Andererseits ist es aber auch möglich, seine Schilderung der sozialen Ungerechtigkeit, der Profitgier und der persönlichen Willkür der Machthaber auf analoge welthistorische Situationen zu übertragen.

Mehr Infos...

B. Traven auf Wikipedia

 

Erstellt: 30.06.2019 - 21:31  |  Geändert: 08.07.2019 - 13:16

Autoren: 
Verlag: