Pinochet. Von Friedrich P. Heller

Pinochet von Friedrich P. Heller

Augusto José Ramón Pinochet Ugarte war ein mittelmäßig begabter Karriereoffizier, der sich erst in letzter Minute dem Putsch des chilenischen Militärs 1973 anschloss. Seine Diktatur dauerte 17 Jahre, und sein Name wurde zum Inbegriff des Bösen.

ISBN 978-3-89657-097-0     24,80 €  Portofrei     Bestellen

Heller, Friedrich Paul: Pinochet. Eine Täterbiografie in Chile - See more at: http://www.quetzal-leipzig.de/lateinamerika/chile/paul-heller-friedrich-...

Friedrich Paul Heller legt nun die erste Biografie des Diktators seit dessen Tod 2006 vor. Dafür hat er umfangreiche, erst jetzt zugängliche Archive eingesehen, darunter im Auswärtigen Amt Berlin, in den USA, Großbritannien und Chile. Das Buch behandelt die Frage, wie Pinochet es geschafft hat, zur dominierenden Figur der chilenischen Politik zu werden und wie es ihm gelingen konnte, bis zu seinem Lebensende im Jahr 2006 ungestraft davonzukommen. Eine wichtige Rolle spielte dabei der Inlandsgeheimdienst DINA (Dirección de Inteligencia Nacional), auf dessen Aktivitäten der Autor ein besonderes Augenmerk legt. Dabei legt Hellers Biografie den Schwerpunkt nicht auf die Person, sondern auf die intensive Auseinandersetzung mit der politische Figur Pinochet.

Mehr Infos...

Heller, Friedrich Paul: Pinochet. Eine Täterbiografie in Chile. → Quetzal vom Oktober 2013

Neoliberaler Massenmörder. Friedrich Paul Heller hat eine Biographie des chilenischen Diktators Pinochet geschrieben. → AG Friedensforschung

 

Erstellt: 11.09.2013 - 17:57  |  Geändert: 02.12.2020 - 18:04