Unterwegs in Nordkorea. Eine Gratwanderung. Von Rüdiger Frank

Innenansichten eines totalen Staats.
Die Entfernung zu uns ist nicht nur in Kilometern zu messen. Nordkorea ist ein diktatorisches System, das vor markigen Drohungen an den Rest der Welt und auch vor der Verhaftung von Touristen nicht zurückschreckt. Wenn überhaupt, dann sollte man keineswegs ohne gründliche Vorbereitung dorthin fahren. Doch wenn man sich dafür entscheidet, dann zeigt sich dem Besucher ein verwirrend vielfältiges und oft widersprüchliches Bild. Reisende bekommen trotz der überall vorherrschenden Zensur in Nordkorea viel gezeigt, doch vieles übersehen sie dabei.

ISBN 978-3-421-04761-8     20,00 €  Portofrei     Bestellen



Rüdiger Frank ist einer der weltweit besten Kenner Nordkoreas, seit über einem Vierteljahrhundert bereist er das Land regelmäßig. In seinem neuen Buch fasst er seine Reiseerfahrungen zusammen, gibt praktische Tipps und überraschende Einblicke in Alltag und Kultur Nordkoreas.

Mehr Infos...

Inhalt und Leseprobe

Presse:

»Das Buch beschönigt nichts, aber entlarvt so manches Klischee über ein unentdecktes Reiseland.« (mdr KULTUR, 20180215)

»Das Buch kommt ohne Schaum vor dem Mund und Effekthascherei aus, die Realität ist schließlich absurd genug.« (Stuttgarter Zeitung, 20180223)

»Offen und trotzdem kritisch hinterfragend, führt Frank den Leser durch das kommunistische Land und erklärt, was einen dort erwartet«. (Neue Zürcher Zeitung, 20180308)

»Sein Reiseführer liefert unerwartete, differenzierte Schilderungen der Zustände vor Ort.« (ARD "ttt – titel thesen temperamente", 20180318)

»Frank ist mit seinem neuen Reisebuch, ein weiterer tiefer Einblick in ein bis heute im Westen kaum bekanntes Land gelungen«. (Der Tagesspiegel, 20180425)

»Wer einmal testen möchte, ob eine Reise in das isolierte Land in Frage kommt, der ist mit einem Buch von Rüdiger Frank gut bedient.« (HNA Hessische/Niedersächsische Allgemeine, 20180628)

»Eine faszinierende Lektüre für jeden politisch interessierten Zeitgenossen und für jeden Weltenbummler, der dieses vielleicht letzte echte globetrotterische Abenteuer noch nicht selbst wagen will.« (General-Anzeiger, 20180828)

»Bei manchen Reiseführern lohnt sich die Lektüre auch, wenn man nicht die Absicht hat, die beschriebenen Regionen zu besuchen. Hierzu zählt„Unterwegs in Nordkorea“«. (Preußische Allgemeine Zeitung, 20180803)

Der Autor:

Rüdiger Frank, geboren 1969 in Leipzig, studierte Koreanistik, Wirtschaftswissenschaften und Internationale Beziehungen in Berlin und Duisburg. 1991/92 verbrachte er ein Sprachsemester an der Kim-Il-Sung-Universität in Pjöngjang und bereist seither das Land regelmäßig. Nach Lehrtätigkeit in New York und Seoul ist er heute Professor für Wirtschaft und Gesellschaft Ostasiens an der Universität Wien und Leiter des dortigen Instituts für Ostasienwissenschaften. Rüdiger Frank ist ein gefragter Nordkorea-Experte in den Medien und berät internationale Organisationen und Regierungen.

 

Erstellt: 17.02.2019 - 09:09  |  Geändert: 19.03.2019 - 09:55

Autoren: 
Verlag: