Medienlogik im Wandel. Die deutsche Berichterstattung 1984 und 2014 im Vergleich. Von Maria Karidi

Das vorliegende Buch erweitert unser Verständnis von medialer Realitätskonstruktion und liefert Ergebnisse aus einem Zeit-, Medien- und Themenvergleich. Untersucht werden Nachrichteninhalte aus allen thematischen Ressorts, von Politik über Sport hin zu Wirtschaft und Kultur. Damit erfüllt diese Inhaltsanalyse die Forderung nach einer Studie, die den Wandel der medialen Handlungslogik offenlegt.

ISBN 978-3-658-15780-7     49,99 €  Portofrei     Bestellen

Maria Karidi zeigt, dass sich die Medienrealität heute fundamental von dem unterscheidet, was Mediennutzer in Deutschland vor 30 Jahren geboten bekamen, und belegt, dass Nachrichtenmedien heute einer Aufmerksamkeitsspirale unterworfen sind, die insbesondere Leit- und Qualitätsmedien erfasst hat.
Theoretische Perspektiven zur Medienlogik.- Massenmediale Realitätskonstruktion im Wandel.- Vom normativen zum kommerziellen Pol.

Mehr Infos...

Inhaltsverzeichnis

Die Autorin:

Maria Karidi ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung der LMU München.Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Medienlogik und Medienrealität, Medialisierung, international vergleichende Medienforschung und in der Arbeit mit Sozialtheorien.

 

Erstellt: 31.12.2018 - 06:56  |  Geändert: 01.01.2019 - 20:08

Autoren: 
Verlag: