Freitag, 23.11.2018, 19:30 Alltagsrassismus in Deutschland. Podiumsdiskussion

Alltagsrassismus in Deutschland

Podiumsdiskussion mit Mohamed Amjahid (Die Zeit), Burkard Hose (KHG Würzburg) 

Sharmayne Singh (Jugendbildungsstätte), Erhan Erdogan (Jusos Würzburg)

Explizite Formen von Rassismus kennt jeder – oft unerkannt bleibt allerdings Alltagsrassismus, da er für die Mehrheit der Gesellschaft unbemerkt passiert und nur für die Betroffenen selbst sichtbar ist. Studien zeigen, dass Menschen mit Namen, die ausländisch klingen, trotz gleicher Qualifikationen mehr Bewerbungen schreiben müssen. Sie bekommen seltener eine Wohnung, durchschnittlich werden sie in der Schule trotz gleicher Leistung schlechter benotet und öfter von der Polizei kontrolliert.

Wir wollen gemeinsam mit Mohamed Amjahid (Redakteur bei Der ZEIT und Autor), Burkhard Hose (KHG Würzburg), Sharmayne Singh (Jugendbildungsstätte) und Erhan Erdogan (Jusos Würzburg) eine Plattform für dieses Problem schaffen und den Abend lang mit euch diskutieren. Moderiert wird das ganze von Baris Yüksel.

Ort: Buchladen Neuer Weg Sanderstr.23/25, 97070 Würzburg Tel. 0931 / 355910
Termin: Freitag, 23.November 2018, 19:30 Uhr
Eintritt: frei.
Veranstalter: Würzburg KulturS e.V.

Facebook: facebook.com/events/296270690991195


 

 

 

Erstellt: 17.11.2018 - 23:47  |  Geändert: 24.11.2018 - 08:31