Wer kriegt die Kurve? Zeitenwende in der Autoindustrie, plus E-Book inside. Von Ferdinand Dudenhöffer

Mit diesem Buch erhalten Sie das E-Book inklusive! "Ferdinand Dudenhöffer weiß vermutlich mehr über die Autoindustrie als sonst ein Mensch auf der Welt." Die Zeit. Die Autobranche betritt eine völlig neue Welt: die von Apple, Google und anderen IT-Unternehmen. Das Auto fährt in Zukunft elektrisch, es wird intelligent und nutzt die Datenströme des Internets. - Sind die heute großen Autobauer gerüstet, um ihre führende Rolle in Zukunft zu behaupten? - Wird der Autoindustrie ihr Größenwahn - siehe Abgasskandal - zum Verhängnis? - Wie sehen die zukunftsweisenden Geschäftsmodelle aus? - Welche gesellschaftlichen, rechtlichen und ethischen Fragen sind zu klären? Ferdinand Dudenhöffer zeigt, wie die Automobilwirtschaft die Kurve bekommt und wer die Zukunft der Mobilität für sich entscheidet. Eine Branche bewegt die Gesellschaft, Deutschlands "Autopapst" (Handelsblatt) hat das Buch dazu geschrieben.

ISBN 978-3-593-50607-4     24,95 €  Portofrei     Bestellen


Mehr Infos...

Inhalt

Vorwort 9

1.Modelle, Märkte, Wettbewerber: Autoindustrie heute 13
Individuelle Mobilität: Warum werden Autos verkauft? 14
Schwellenländer: Wo werden heute und in Zukunft Autos verkauft?17
Emotionen, SUV-Welle und noch mehr PS: Wie werden Autos verkauft?22
Vielfalt, Flexibilität und Größe: Welche Faktoren sind noch entscheidend für erfolgreiches Autoverkaufen? 27

2.Risiken im heutigen Geschäftsmodell 35
Die Dacia-Revolution 36
Achillesferse Rückrufe und Unternehmenskultur 40
Dauerbaustelle Automobilvertrieb 51
Das Dilemma mit dem Diesel 62

3.Antriebsintelligenz: Autos ohne Abgase 71
Der Anfang vom Ende des Verbrennungsmotors 73
Härtere Verbrauchsvorschriften: Europa wacht (ein bisschen) auf 77
Das Brennstoffzellenauto: Zu teuer, um gut zu sein 81
Der Irrweg der Plug-in-Hybriden 84
Trugschluss arithmetisches Mittel 87
Das Tesla-Prinzip setzt sich durch 90

4.Autointelligenz: Das selbstfahrende Auto 97
Radikale Veränderer gegen die Helden der Hardware 98
Die Kundenwerte der künstlichen Intelligenz 101
Vision Zero und das Problem "Mensch" 105
Von passiver Sicherheit zur künstlichen Intelligenz 109
Radikale Veränderung: Das Google-Auto 116
Fährt bald nur noch der Computer? 119

5.Schwarmintelligenz: Autos nutzen statt besitzen 121
Sharing Economy: Nutzen ist das neue Haben 123
Fahr mit, nimm mit: Die unterschiedlichen Sharing-Modelle 130
Carsharing morgen: Das autonome Taxi 136

6.Gesellschaftliche Werte in der neuen Mobilitätswelt 141
Das Roboterauto und die Ethik 141
Ein rechtlicher Rahmen für das Roboterauto 145
Big Brother is driving you? 148
Hacking und Cybercrime: Die dunkle Seite der neuen Datenwelt 154
Sinnvoller Schutz vor Hacking: Sieben Erkenntnisse 158
Autohäuser, Werkstätten, Versicherer - Relikte aus der alten Welt vor dem Aus? 165
Wer "Autopilot" sagt, darf nicht "Beta" meinen 169

7.Zeitenwende für VW173
Ein Weltkonzern im Provinzkorsett 174
Heilige Kühe im Konzern 179
Viele Köche, wenig Brei 183
Auf die falsche Spur gesetzt 186
Strenge Hierarchien und Fehlerkulturen 190
Kriegt VW die Kurve noch? 193

8.Regelbrecher Tesla 197
"Das Leben ist zu kurz, um Urlaub zu machen!" 197
Was will Elon Musk mit Tesla? 201
Die Probleme beim Schnellstarter Tesla 203
Das Tesla-Modell - anders als 100 Jahre altes Marketing 207
Tesla und das vollautomatisierte Fahren 213

9.Revoluzzer und Verlierer 219
Google-Car: Die listenreiche Knutschkugel 219
Tesla und "Titan" 223
Chinesische Milliardäre und Staatsfirmen 228
Die rollende Shopping-Mall: Das Auto als Multifunktionsplattform 230
Gewinner und Verlierer aus der alten Welt 233
Abgehängt: Verlierer Deutsche Bahn 239

10.Bleibt Deutschland Autonation? 245
Deutschland im Jahr 2030 - Verlierer der Zeitenwende 245
Ein realistisches Szenario? 249
Deutschland muss schneller werden 252
Große Potenziale in der neuen Mobilitätswelt 261
Deutschland im Jahr 2030 - Meister der Zeitenwende 264

Literatur 269

Bildnachweise 273

 

 

 

 

Erstellt: 07.08.2017 - 19:31  |  Geändert: 29.09.2017 - 09:57

Verlag: