Der Weltpoet. Friedrich Rückert 1788-1866 Hrsg. Rudolf Kreutner

Der Weltpoet. Friedrich Rückert 1788-1866 Hrsg. Rudolf KreutnerDichter, Orientalist, Zeitkritiker. Katalog zur Ausstellung Schweinfurt, Kunsthalle, 2016 Erlangen, Stadtmuseum, 2016 Coburg, 2017 Hrsg. Rudolf Kreutner.
Friedrich Rückert (1788-1866) zählt zu den bedeutendsten deutschsprachigen Dichtern seiner Zeit. Mit seinen zahlreichen, literarisch seither unerreichten Übertragungen aus insgesamt 44 Sprachen hat er den Deutschen 'einen Schatz geschenkt, den keine andere Sprache besitzt' (Annemarie Schimmel). In seinem größtenteils unveröffentlichten Alterswerk hat er bereits viele der ökologischen und gesellschaftlichen Folgen der aufkommenden Industrialisierung scharfsinnig vorhergesagt.

ISBN 978-3-8353-1783-3     24,90 €  Portofrei     Bestellen

Unter den sechs Stichworten 'Aufwachsen.', 'Sich finden.', 'Erfolg haben!', 'Scheitern?', 'Weise werden.' und 'Abgetan?' stellt der Katalog Rückerts Leben, Werk und Wirkung facettenreich dar. Ein besonderes Augenmerk gilt auch der bildenden Kunst, wenn seine Beziehung zu den Nazarenern oder den Malern der Ritterromantik untersucht wird. Ebenso werden Gegenwartsthemen wie der interkulturelle Dialog und die aktuellen gesellschaftlichen und ökologischen Herausforderungen ins Blickfeld gerückt.

Schweinfurt, Kunsthalle: 8. April bis 10. Juni 2016
Erlangen, Stadtmuseum: 24. Juli bis 13. November 2016
Coburg: 14. Januar bis 17. April 2017Katalog zur Ausstellung zum 150. Todestag von Friedrich Rückert, am 31. Januar 2016, die in den drei Rückert-Städten -Schweinfurt, Erlangen und Coburg - gezeigt werden wird.

 

 

Mehr Infos...

 

 

 

Erstellt: 16.04.2016 - 03:01  |  Geändert: 17.11.2022 - 14:21