Die große Geldschmelze. Von Hanno Beck u. Aloys Prinz

Die große Geldschmelze. Von Hanno Beck u. Aloys PrinzWie Politik und Notenbanken unser Geld ruinieren. Die unheilige Allianz von Staat, Notenbanken und Finanzmärkten hat uns an den finanziellen Abgrund geführt. Der Wert unseres Geldes, unser Vermögen und unsere Wirtschaft stehen auf dem Spiel.

ISBN 978-3-446-44031-9     19,90 €  Portofrei     Bestellen

Die Notenbanken der Welt haben sich zu Geiseln der Politik degradieren lassen. Bürger, Steuerzahler und Sparer sind die Leidtragenden: Der anhaltende Niedrigzins frisst ihr Erspartes auf, die Flut billigen Zentralbank-Geldes führt zu immer neuen gefährlichen Blasen, die Rettungsaktionen für marode Banken übersteigen jedes Maß. Hanno Beck und Aloys Prinz zeigen, wie Geld, Schulden, Geschäfts- und Zentralbanken wirklich funktionieren und warum die Politik endlich aufhören muss, mit unserem Geld zu spielen.

"Wer über Ersparnisse verfügt, sollte dieses Buch lesen, denn dann erfährt er, wie er sie durch die Eurokrise und die vermeintlichen Rettungsaktionen verlieren wird. Ruhig schlafen kann er nach der Lektüre nicht mehr, aber die Unruhe, die das Buch erzeugt, ist die Basis für die Entwicklung von privaten und politischen Abwehrstrategien. Ein sehr lesenswertes Buch mit wichtigen Einsichten."

Hans-Werner SinnDie Notenbanken fluten die Welt mit Geld, der Staat profitiert und der Bürger zahlt.

Mehr Infos...

Verlag: