LTI. Notizbuch eines Philologen. Von Victor Klemperer. Hrsg. Elke Fröhlich

LTI Notizbuch eines Philologen. Von Victor Klemperer"LTI" - Lingua Tertii Imperii - nannte der Philologe Victor Klemperer (1881 -1960) sein schwierigstes Buch. Es hat den Autor über die Grenzen Europas hinaus bekannt gemacht. Nicht nur, weil es die erste profunde Kritik der "Sprache des Dritten Reiches" ist, nicht nur, weil es Klemperers glückliche Gabe, schwierige Gegenstände interessant, ja spannend darzustellen, offenbart.

"LTI" - Lingua Tertii Imperii -, die Analyse der Sprache des Nationalsozialismus und ihrer Wirkungsmacht, ist sowohl ein Meisterwerk der Geschichtsschreibung als auch ein historisches Dokument ersten Ranges von der Selbstrettung eines Sprach- und Literaturwissenschaftlers in hoffnungsloser Zeit.

ISBN 978-3-15-020520-4     9,90 €  Portofrei     Bestellen

Elke Fröhlich erschließt den Text, seinen zeitgeschichtlichen Hintergrund und den denkbar weiten wissenschaftlichen Horizont Victor Klemperers durch einen detaillierten Kommentar.

Mehr Infos...

Inhaltsverzeichnis

Leseprobe des Verlags

„ich weiß auch, … dass mir all mein Wissen um das Belogenwerden,dass mir all meine kritische Aufmerksamkeit im gegebenen Augenblick gar nicht hilft: irgendwann überwältigt mich die gedruckte Lüge, wenn sie von allen Seiten auf mich eindringt, wenn ihr rings um mich her nur von wenigen, von immer wenigern und schließlich von keinem mehr Zweifel entgegengebracht werden.“ Ein paar Zeilen weiter: „Aber ganz ebenso gewiss: die als Prahlen und Lüge erkannte Propaganda wirkt dennoch, wenn man nur die Stirn hat, sie unbeirrt fortzusetzen; …“ (aus: Victor Klemperer, LTI, Notizbuch eines Philologen, neu erschienen bei Reclam, Stuttgart, 2018, Seiten 250 und 251).

Hörspiel zu Mechanismen der Nazi-SpracheLTI – Notizbuch eines Philologen Hörspiel nach dem Buch von Victor Klemperer. LTI – Lingua Tertii Imperii, die Sprache des Dritten Reichs: So nennt Victor Klemperer seinen 1947 erschienenen Versuch, die Nazi-Sprache und ihre Mechanismen zu analysieren. → Deutschlandfunk Kultur 04.12.2017

Das Buch auf Wikipedia

Victor Klemperer auf Wikipedia

 

Erstellt: 12.12.2014 - 16:49  |  Geändert: 18.06.2024 - 18:34