Junges Gemüse. 800 leckere Rezepte für mehr Grünzeug auf dem Teller. Hrsg. Robert Klanten. Rezension von Britta Kiersch

REZENSION
Junges Gemüse. 800 leckere Rezepte für mehr Grünzeug auf dem Teller. Hrsg. Robert Klanten   Die Gestalten Verlag   ISBN 978-3-89955-080-1

Dieses wunderschön gestaltete Buch ist ganz anders, als wir es momentan von Kochbüchern gewohnt sind: keine Mengenangaben und keine konkreten Zutatenlisten. Das lässt den Betrachter erstaunen. Aber auch die gesamte Konzeption basiert auf einem völlig ungewohnten, aber überzeugend praxisnahen Schema.

Sortiert nach den verschiedenen Gemüsen und versehen mit einigen Fotos und vielen hübschen einfarbigen gedruckten Vignetten findet man diverse Möglichkeiten der unterschiedlichsten Zubereitungsmöglichkeiten für jedes Gemüse. Vorab gibt es immer eine kleine Einführung in die Besonderheiten, die verschiedenen sorten und geschmacklichen Eigenheiten des jeweiligen Gemüses. Dann folgen diverse (bei der Steckrübe sind es beispielsweise 19) Möglichkeiten der Zubereitung. Zuerst findet man Vorschläge für die rohe
Verarbeitung, es folgen gekochte Varianten, in der Pfanne gebratene oder im Ofen gebackene. auch für eingelegte Steckrüben gibt es einen Vorschlag. Die Empfehlungen lesen sich kurz und knackig und hier wird erklärt, wie man schneidet, ob man schälen muss oder nicht, welche Gewürze passen und mit was man jeweils gut kombinieren kann.

Es ist ein Buch für alle Fälle. Wenn man einfach mal verbrauchen möchte, was noch im Kühlschrank dümpelt. Man findet viele Anregungen das ein oder andere Gemüse auf eine ungewohnte, vielleicht neue art zuzubereiten und zu kombinieren.

Junges Gemüse. 800 leckere Rezepte für mehr Grünzeug auf dem Teller. Hrsg. Robert Klanten

 

Erstellt: 12.12.2021 - 11:21  |  Geändert: 12.12.2021 - 11:23