Schreib das auf, Kisch! Ein Kriegstagebuch. Von Egon E. Kisch

Schreib das auf, Kisch! von Egon E. Kisch"Die Geburtsstunde des Rasenden Reporters : Jeden Tag stenographiere ich meine Lebensweise und meine Gedanken, die Lebensweise und Gedanken von Hunderttausenden Die Kameraden spotten: Schreib das auf, Kisch!

ISBN 978-3-351-03557-0      15,00 €  Portofrei      Bestellen

Der Satz wird zur ständigen Redensart Kisch schreibt auf, wenn der letzte Hosenknopf abreißt, wenn das einzige Stück Seife in den Brunnen fällt, wenn Blut in den Essnapf spritzt. Manches schreibe ich auf, was ich als Journalist nicht gewusst hätte. Manches hätte ich als Journalist auch dann nicht geschrieben, wenn ich es gewusst hätte, denn es wäre mir zu belanglos erschienen. Manches schreibe ich auf, was ich als Journalist nicht hätte schreiben dürfen, die Zeitung nicht gedruckt hätte. Mein Tagebuch weiß und darf. Welch ein Unterschied zwischen ... einem Tag, den die Zeitung spiegelt, und einem Tag, im Schützengraben überlebt." (Egon Erwin Kisch)

Mehr Infos...

 

 

Erstellt: 14.02.2014 - 10:38  |  Geändert: 08.02.2019 - 07:15

Autoren: 
Verlag: