Broadway statt Jakobsweg. Entschleunigung auf andere Art. Von Vince Ebert

Der American Dream mit deutscher Gründlichkeit.

Ironie des Schicksals? In der Mitte des Lebens sehnen sich viele nach Entschleunigung, einem Sabbatical oder zumindest einer besseren Work-Life-Balance. Vince Ebert wollte es anders: Anstatt auf dem Jakobsweg einen Gang zurückzuschalten, suchte er das Abenteuer in der Stadt, die niemals schläft, auf dem Broadway. Raus aus dem Trott des Alltags, rein in den Wahnsinn von New York. Ein ganzes Jahr hatte er vor zu bleiben, durch Corona war sein amerikanischer Traum aber schon nach neun Monaten im März 2020 zu Ende. Zurück in Europa mit einem der letzten Flugzeuge, zwang ihn der Lockdown zur Entschleunigung, und die Pandemie nötigte ihn zu einem Sabbatical. Doch die Zeit im Big Apple veränderte seine Sicht sowohl auf die Neue als auch auf die Alte Welt.

ISBN 978-3-423-34990-1     11,90 €  Portofrei     Bestellen

Warum ist eine Nation, die zum Mond flog, nicht in der Lage, eine funktionsfähige Duscharmatur herzustellen? Kann man wirklich vom Tellerwäscher zum Millionär werden? Oder doch nur zum Geschirrspüler? Eine kluge und witzige Abrechnung mit dem American Dream und der deutschen Gründlichkeit – und warum die Anopheles-Mücke wichtiger ist als George Washington. Mit zahlreichen Fotos, durchgehend vierfarbig.

Mehr Infos...

Inhaltsverzeichnis

Leseprobe des Verlags

Leseprobe bei Google Books

Der Autor:

Vince Ebert, Jahrgang 1968, wuchs im Odenwald auf und studierte Physik an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. 1998 startete er seine Karriere als Kabarettist, bekannt wurde er spätestens mit seinen Bühnenprogrammen ›Physik ist sexy‹ (2004) und ›Denken lohnt sich‹ (2007). Seine Bücher ›Denken Sie selbst! Sonst tun es andere für Sie‹, ›Machen Sie sich frei! Sonst tut es keiner für Sie‹, ›Bleiben Sie neugierig!‹ und ›Unberechenbar: Warum das Leben zu komplex ist, um es perfekt zu planen‹ waren allesamt ›Spiegel‹-Bestseller. In der ARD moderiert Vince Ebert regelmäßig die Sendung ›Wissen vor acht – Werkstatt‹. Mitte 2019 zog Vince Ebert für neun Monate nach New York City, seit seiner Rückkehr lebt er in Wien.

 

Erstellt: 17.10.2020 - 07:11  |  Geändert: 17.10.2020 - 07:11

Autoren: 
Verlag: