In bester Gesellschaft. Hrsg. Ursula Baumhauer Weck

"Ich hatte zwei Schalen Champagner getrunken, und alles, was sich vor meinen Augen abspielte, erschien mir tief bedeutsam und wesenhaft" (F. Scott Fitzgerald). Inspirierend für den Schriftsteller, der im Kopf eigene Welten entstehen lässt. Fatal für den, den der Alkohol schließlich beherrscht. Heitere, komische, tragische, melancholische Geschichten von großer Spannweite.

ISBN 978-3-257-24513-4     11,00 €  Portofrei     Bestellen

Von Roald Dahl, Joseph Roth, Hans Fallada, Benedict Wells, Amélie Nothomb, Jakob Arjouni, Connie Palmen u.a. Gefolgt von einem Plädoyer für die Nüchternheit. Mit einer Exklusivgeschichte von Martin Walker.

Mehr Infos...

Inhaltsverzeichnis

Über die Macht des Alkohols. Fallada und Fitzgerald gaben sich Rauschmitteln hin, Hemingway ging als Schluckspecht in die Literaturgeschichte ein: 14 glänzende Erzählungen über Rausch und Alkohol versammelt der Band „In bester Gesellschaft“. Rezension von Daniel Haas → Deutschlandfunk Kultur 30.12.2019

 

Erstellt: 05.01.2020 - 06:51  |  Geändert: 05.01.2020 - 06:52

Verlag: