Deutsche Sagen. Von Wilhelm Grimm, Jacob Grimm und August Döring

"Unsere Sprache ist auch unsere Geschichte."
Die "Deutschen Sagen" bilden nach den "Kinder- und Hausmärchen" das zweite große Sammelwerk der Brüder Grimm. Zehn Jahre lang haben die Sprachwissenschaftler und Volkskundler Jakob (1785-1863) und Wilhelm Grimm (1786-1859) Sagen unterschiedlichster Herkunft gesammelt. Manche wurden bereits seit über 1500 Jahren von Generation zu Generation weitergegeben, von den Brüdern erstmals niedergeschrieben und somit einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Heutzutage sind viele der Geschichten, die Musik- sowie Literaturgeschichte prägten, nicht mehr aus unserem kulturellen Gedächtnis wegzudenken.

ISBN 978-3-95801-687-3     19,90 €  Portofrei     Bestellen

Neben bekannteren Erzählungen wie Wilhelm Tell, dem Rattenfänger zu Hameln, Heinrich der Löwe und Lohengrin begegnet dem Leser in den 82 ausgewählten Sagen bestimmt auch der ein oder andere bis jetzt unentdeckte deutsche Mythos.

Mehr Infos...

Brüder Grimm auf Wikipedia

 

Erstellt: 22.12.2019 - 14:02  |  Geändert: 23.12.2019 - 04:28

Verlag: