Nachdenken über Deutschland. Das kritische Jahrbuch 2013/2014. Von Albrecht Müller u. Wolfgang Lieb

Nachdenken über Deutschland. Das kritische Jahrbuch 2013/2014. Mitdenken, mitdenken - mitmachen von Albrecht Müller und Wolfgang LiebWolfgang Lieb und Albrecht Müller fassen die wichtigsten politischen Themen des Jahres 2013 zusammen und liefern Nachrichten, Analysen und Hintergrundinformationen, die im Medienmainstream sonst nicht zu hören oder zu sehen sind.

ISBN 978-3-86489-046-8     14,99 €  Portofrei     vergriffen

Sie regen zum Nachdenken an mit dem Ziel, dass immer mehr Bürgerinnen und Bürger immer weniger bereit sind, sich von skrupelloser Manipulation und willfähriger Meinungsmache bevormunden zu lassen.

Manchmal fällt das Schweigen erst auf, wenn wieder Stimmen zu hören sind. Ein bisschen ähnlich ist es mit dem kritischen Jahrbuch der Nachdenkseiten, das jetzt zum sechsten Mal erschienen ist. Die Stimmen, die dieses Jahrbuch sammelt, gehören allesamt dezidierten Kritikern der derzeit herrschenden Politik. Wenn man es liest, fällt einem erst auf, wie sehr diese Töne oft fehlen im täglichen Allerlei aus Schuldenkrisen und Rettungspaketen Hier kann man noch etwas lernen und vielleicht bald die eigene Stimme nutzen, um andere ein wenig aufzuklären.
Stephan Hebel, politischer Kommentator und Autor des Bestsellers Mutter Blamage

Mehr Infos...

Inhaltsverzeichnis

Gedanken zur Gegenöffentlichkeit von Jakob Augstein. Wenn wirklich Gefahr droht, schließen allzu viele Journalisten die Reihen fest um das System. Von Jakob Augstein → Telepolis vom 30.10.2013

Die Autoren:

Wolfgang Lieb, promovierter Jurist, ist Publizist und Mitherausgeber der NachDenkSeiten. Zuvor arbeitete er in der Planungsabteilung des Bundeskanzleramtes und war Regierungssprecher unter Johannes Rau in NRW.

Albrecht Müller ist Diplom-Volkswirt, Bestsellerautor (Die Reformlüge, Machtwahn, Meinungsmache, „Der falsche Präsident“) und Mitherausgeber der NachDenkSeiten. Er leitete Willy Brandts Wahlkampf 1972 und die Planungsabteilung unter Brandt und Schmidt.

 

Erstellt: 01.11.2013 - 22:52  |  Geändert: 29.12.2019 - 05:56

Verlag: