Digitale Transformation strategisch steuern. Von Thomas Hess

Digitalisierung und digitale Transformation sind nicht nur ein Thema der Medien, sondern finden auch real in den Unternehmen statt. Der digitale Wandel tangiert die unterschiedlichsten Felder, von der Beschaffung bis zum Vertrieb und von der Organisation bis zur Strategieentwicklung. Diese Aufgabe erfordert das Engagement jeder Unternehmensleitung undlässt sich nicht einfach delegieren. Dieses Buch will Managern und Unternehmern helfen, in ihrer Organisation Strukturen aufzusetzen, die es erlauben, die digitale Transformation systematisch anzugehen.

ISBN 978-3-658-24474-3     24,90 €  Portofrei     Bestellen

Das Themenspektrum reicht von der Konfiguration von Digitalisierungsstrategien über neue Managementrollen wie die eines Chief Digital Officers bis hin zur Bedeutung von IT-Infrastrukturen, dem HR-Management und der Unternehmenskultur als "Enabler" des digitalen Wandels. Als Orientierungsrahmen dient ein einfaches Framework, das die Managementaufgaben strukturiert und die verschiedenen Konzepte und Instrumente übersichtlich zusammenfasst.

"Prof. Thomas Hess gibt einen konkreten Überblick über viele wichtige Aspekte, die bei der digitalen Transformation von Unternehmen zu beachten sind. Klar lesenswert." Stefan Winners, Vorstand Digital bei Hubert Burda Media

"Beyond the buzzword - Endlich schafft es jemand, das Chaos um die digitale Transformation systematisch zu entwirren. Thomas Hess stellt mit seinem Buch wahrlich die Leitplanken für das Management digitaler Transformationsprojekte auf. Während andere viel versprechen und wenig halten, gibt Thomas Hess dem Leser vielmehr einen Gestaltungsrahmen als ein Patentrezept mit." Dr. Christoph Steiger, ehem. Vorstandsmitglied und CDO der Hoffmann Group

"Deutlich mehr als ein weiteres Buch zum Thema digitale Transformation! Mit spannenden Einblicken aus Wissenschaft und Praxis liefert Thomas Hess einen Werkzeugkasten für die digitale Transformation. Relevant für die Wirtschaft und relevante Forscher." Prof. em. Dr. Dr. h.c. Hubert Österle, Universität St. Gallen

Mehr Infos...

Der Autor:

Prof. Dr. Thomas Hess ist Direktor des Instituts für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien der LMU München. Er betrachtet die Nutzung digitaler Technologien aus einer Managementperspektive und gehört mit seinem Institut (folgt man z.B. dem Handelsblatt-Ranking oder dem weltweiten Ranking von Wirtschaftsinformatik-Gruppen) zu den führenden Wirtschaftsinformatikern im deutschsprachigen Raum und auch in Europa. Prof. Hess war u.a. Vorsitzendes des Verbands der Wirtschaftsinformatik-Professoren und ist Mitautor eines der führenden Grundlagenbücher zur Wirtschaftsinformatik (Mertens et al: Grundlagen der Wirtschaftsinformatik, aktuell 12. Auflage 2017) sowie zahlreicher praxisnaher Publikationen. Thomas Hess beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit dem digitalen Wandel von Unternehmen. In den ersten Jahren lag der Fokus primär auf dem Wandel der Medienbranche als „Vorreiter“ der digitalen Transformation.

Seit einigen Jahren widmet sich Prof. Hess systematisch auch dem Management des digitalen Wandels in anderen Branchen. Dazu hat er eine in Europa führende Forschungsgruppe aufgebaut (siehe http://www.wim.bwl.uni-muenchen.de/research/newmanagementsystems/index.html). Diese Forschungsgruppe ist über das Internet Business Cluster (www.ibc-muenchen.com), über den Münchner Kreis und über die Netvolution GmbH als Spin-off des Instituts stark mit der unternehmerischen Praxis verbunden. Praxisnahe Publikationen finden sich u.a. zum Thema „Digitalisierungsstrategien“ und „Chief Digital Officers“ in MISQ Executive und in „Wirtschaftsinformatik und Management“.

 

Erstellt: 16.04.2019 - 07:38  |  Geändert: 16.04.2019 - 07:38

Autoren: 
Verlag: