Simmel-Handbuch. Begriffe, Hauptwerke, Aktualität. Hrsg. Hans-Peter Müller und Tilman Reitz

Georg Simmel, dessen Todestag sich 2018 zum hundertsten Mal jährt, ist ein vielfältiger und systematisch oft vernachlässigter Gründervater der Soziologie. Philosophisch ausgebildet und zeitlebens aktiv, hat er zugleich Hauptgebiete der Gesellschaftstheorie und Kultursoziologie erschlossen: die Theorie sozialer Wechselbeziehungen und gesellschaftlicher Formen, die Kultur des Kapitalismus und der Großstädte, die Soziologie des Konflikts, des Fremden, der Sinne und vieles mehr. Dieses von namhaften Forschern und Forscherinnen verfasste Handbuch stellt Simmel in gut einhundert Begriffen sowie in Aufsätzen zu seinen Monographien und Essays zu seiner gegenwärtigen Bedeutung vor.

ISBN 978-3-518-29851-0     38,00 €  Portofrei     Bestellen

 

Mehr Infos...

→  Inhalt und Leseprobe

Die Herausgeber:

Hans-Peter Müller ist Professor für Allgemeine Soziologie an der Humboldt-Universität zu Berlin.
Tilman Reitz ist Professor für Wissenssoziologie und Gesellschaftstheorie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

 

Georg Simmel
Gesamtausgabe in 24 Bänden

 

 

 

Erstellt: 02.12.2018 - 07:32  |  Geändert: 04.02.2019 - 04:43

Verlag: