Land und Freiheit. Zur Diskussion über das Eigentum an Grund und Boden in der Moderne. Von Gerhard Senft

Land und Freiheit. Zur Diskussion über das Eigentum an Grund und Boden in der Moderne. Von Gerhard SenftZur Diskussion über das Eigentum an Grund und Boden in der Moderne. Kritische Geographie. In "Land und Freiheit" versammelt der Herausgeber die wichtigsten Debatten zu den Nutzungsrechten von Grund und Boden,

ISBN 978-3-85371-358-7     15,90 €  Portofrei       Bestellen

wie sie vor allem seit dem Ende des 15. Jahrhunderts geführt wurden und bis heute werden. Wie aktuell das Thema ist, zeigt ein Blick nach Afrika, wo mittels "Land Grabbing" in gewisser Weise jene Enteignungen von kollektiven Rechten wiederholt werden, die an der Wende zum 16. Jahrhundert Grund und Boden in Westeuropa privatisierten.

Mehr Infos...


 

Erstellt: 16.03.2013 - 10:09  |  Geändert: 15.10.2015 - 15:18

Autoren: 
Verlag: