Vom Fall Pinochet zu den Verschwundenen. Von Ulrike Capdepón

Vom Fall Pinochet zu den Verschwundenen. Von Ulrike CapdepónDie Auseinandersetzung mit Diktatur und Menschenrechtsverletzungen in Spanien und Chile. Der "Fall Pinochet" - die durch den spanischen Ermittlungsrichter Garzón veranlasste Verhaftung des chilenischen Ex-Diktators - löste Debatten über Straflosigkeit sowie "verschwundene" Repressionsopfer aus.

ISBN 978-3-8376-2347-5     34,99 €  Portofrei      Bestellen

Ulrike Capdepón arbeitet hiervon ausgehend die globale Dimension der Vergangenheitsaufarbeitung heraus. Basierend auf der komparativen Analyse erinnerungskultureller Prozesse in Chile und Spanien liegt der Fokus der Studie auf transnationalen Anknüpfungspunkten der Auseinandersetzung mit Diktatur und Menschenrechtsverletzungen. Das Buch zeigt: Lateinamerikanische Impulse wirken auf die lokalen Erinnerungsdiskurse in Spanien zurück.

Mehr Infos...
 

Erstellt: 16.09.2015 - 13:58  |  Geändert: 22.09.2015 - 08:54

Verlag: