Intrige. Von Robert Harris

Intrige. Von Robert HarrisSo historisch bedeutsam wie brennend aktuell - ein Geheimdienst, der außer jegliche Kontrolle gerät. Paris 1894: Alfred Dreyfus soll ein Spion sein und wird wegen Landesverrat zu lebenslanger Haft verurteilt und verbannt.

ISBN 978-3-453-43800-2    10,99 €  Portofrei    Bestellen

Taschenbuchausgabe 2015

Geheimdienstchef Picquart hegt Zweifel und rollt den Fall neu auf. In den Wirren der Dreyfus-Affäre, die ganz Europa erschüttert, wird der Jäger schließlich selbst zum Gejagten. Die Parallelen zur Gegenwart liegen auf der Hand: ein Geheimdienst, der nicht zu bändigen ist; eine korrupte Justiz, die alles im Namen der nationalen Sicherheit rechtfertigt; eine parteiische Presse, die ein Kesseltreiben gegen eine Minderheit veranstaltet; der angeborene Instinkt aller Mächtigen, ihre Verbrechen erfolgreich zu vertuschen ...

Ausgezeichnet mit dem Walter Scott Prize for historical fiction 2014.

Mehr Infos...


 

Buchbesprechungen

  • "Intrige" von Robert Harris. Weltgeschichte im Opernglas. Der englische Thriller-Autor Robert Harris macht aus der Dreyfus-Affäre einen fesselnden Spionageroman, in dem der Antisemitismus sein Unwesen treibt und ein Oberstleutnant zum Aufklärer wird. Von Joseph Hanimann → SZ vom 08.01.2014
  • Robert Harris: "Intrige". Vorgestellt von Annouk Schollähn → NDR vom 05.01.2014
  • Robert Harris und das beunruhigte Gewissen. Seine Bestseller schreibt der britische Schriftsteller Robert Harris in einem alten Pfarrhaus in Kintbury. Mit "Intrige" verwandelt er nun die Dreyfus-Affäre in süchtig machenden Lesestoff. Von Thomas Kielinger → DIE WELT vom 26.10.2013

 

Erstellt: 26.03.2015 - 14:44  |  Geändert: 28.03.2015 - 20:19

Autoren: 
Verlag: