Vorgefühl der nahen Nacht. Von Laurent Seksik

Vorgefühl der nahen Nacht. Von Laurent SeksikSeptember 1940: Stefan Zweig kommt mit seiner jungen Frau Lotte nach Brasilien. Sie hoffen, die Jahre der Flucht hinter sich zu lassen und für einen Moment glauben beide, das Paradies gefunden zu haben. Doch Stefan Zweig ist nicht nur auf der Flucht vor den Nazis. Er flieht auch vor den Schatten seiner toten Freunde, die ihm nachts den Schlaf rauben.

ISBN 978-3-442-74526-5    9,99 €  Portofrei    Bestellen

Seiner Frau kann er nicht die Gefühle zeigen, nach denen sie sich sehnt, und so erkennt sie das Ausmaß seiner Verzweiflung erst, als es schon zu spät ist. In erzählender Form berichtet Laurent Seksik über die letzten Monate des brasilianischen Exils Stefan Zweigs und seiner Frau, über die letzten Tage vor ihrem gemeinsam begangenen Selbstmord im Februar 1942.

Mehr Infos...

Autoren: 
Verlag: