25. April 1974 - Die Nelkenrevolution, Bibliothek des Widerstands Band 15

Die Nelkenrevolution, Bibliothek des Widerstands Band 15Bibliothek des Widerstands Band 15 mit 2 DVDs
Das Signal zur Revolution kommt am 25. April 1974 um 0:25 Uhr Ortszeit über den Rundfunksender Radio Renascenca: „Grândola, Vila Morena“, das verbotene antifaschistische Lied des Musikers Jose Alfonso, wird innerhalb von Stunden zur Hymne des Aufstands.

ISBN 978-3-942281-85-0    24,90 €  Portofrei    Bestellen

Für die Soldaten des Movimento das Forcas Armadas (MFA) ist es das vereinbarte Signal zum Sturz der salazaristischen Diktatur. Als die Truppen der MFA wenige Stunden nach Beginn des Militäraufstandes durch die Avenida da Liberdade in Lissabon marschierten, hatten sich bereits Zehntausende jubelnde Portugiesen am Straßenrand versammelt. Der Saga nach waren es Frauen aus Blumenläden, die den Soldaten Nelken in die Gewehrläufe steckten. Die Rote Nelke wurde zum Symbol der portugiesischen Revolution. Gegen Mittag waren die wichtigsten Ministerien und das Oberkommando des Heeres besetzt. Achtzehn Stunden später war Europas älteste Diktatur gestürzt und 48 Jahre Verfolgung, Folter und faschistische Unterdrückung waren Geschichte. Das Regieme wehrte sich über seine Geheimpolizei. Sie feuerten vom Dach des Geheimdienstgebäudes auf die unbewaffneten Demonstranten und töteten vier von ihnen.

Die portugiesische Revolution und die Folgen sind Thema des 15. Bandes der Bibliothek des Widerstands, mit Filmen von Malte Rauch und Robert Kramer.

weitere Infos...

 

 

 

Erstellt: 13.01.2013 - 10:37  |  Geändert: 08.03.2019 - 06:35

Verlag: