Glanz und Elend der Grundrechte. Von Heribert Prantl

Glanz und Elend der Grundrechte von Heribert PrantlDas Grundgesetz war der Motor für die geglückte Modernisierung der deutschen Gesellschaft. Doch von einem Stolz auf die Bürger- und Freiheitsrechte spürt man im politischen Alltag viel zu wenig, seitdem ein ungeschriebenes "Grundrecht auf Sicherheit" zum Super-Grundrecht aufgestiegen ist.

ISBN 978-3-426-27650-1     18,00 €  Portofrei      Bestellen

Das Bundesverfassungsgericht kümmert sich um die Grund- und Freiheitsrechte, Regierung und Bundestag kümmern sich um deren Einschränkung. Die weltweite digitale Inquisition durch die US-Geheimdienste verschärft die Situation. Die Geborgenheit der Bürger im Rechtsstaat geht verloren.

Mehr Infos...


 

Buchbesprechungen

  • "Wir brauchen die Volksgesetzgebung als zweiten gesetzgeberischen Strang" Heribert Prantl über die Situation der Grundrechte, den ESM, das Kriegsverbrechertribunal in Den Haag, Friedrich Nietzsche und "Apfelbaum-Demokratie". Teil 2. Von Reinhard Jellen → Telepolis vom 12.08.2014
  • "Das ist ein Anschlag auf die parlamentarische Demokratie". Heribert Prantl über TTIP, Grundrechte und direkte Demokratie. Teil 1. Von Reinhard Jellen 10.08.2014 → Telepolis vom 10.08.2014

 

Verlag: