Vortrag von Thomas Rödl: Vor welchen Aufgaben steht die Friedensbewegung?

Vortrag und Gespräch mit
Thomas Rödl, Sprecher der DFG-VK Bayern
Geschäftsführer M.A. des Helmut-Michael-Vogel-Bildungswerk
27.10.2022, 19.30 Uhr

 

Pazifismus muss sowohl die moralische Grundhaltung der Gewaltfreiheit als auch die daraus folgenden politischen Konzepte darstellen und vermitteln. Nur so können wir die – nach wie vor vorhandene - Antikriegshaltung in der Gesellschaft ansprechen und evtl. in einen politisch handelnden Pazifismus verwandeln. Ein gestärkter organisierter Pazifismus kann in einer künftigen Friedensbewegung mitwirken, ohne die Werbung für die eigene Grundpositionen aufzugeben.

Termin: Donnrstag, 27.10.2022 um 19:30 Uhr

Ort: Buchladen Neuer Weg, Sanderstraße 23-25, Würzburg Tel 0931 / 35590-0

Veranstalter: Buchladen Neuer Weg

Eintritt : frei
Anmeldung erbeten unter 0931/355900 oder per E-Mail: buchladen@neuer-weg.com

Zum Autor:

Tommy Rödl ist Landessprecher des DFG-VK Bayern (Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen), , Referent des H.-M.-V.-Bildungswerk der DFG-VK Bayern

 

 

Erstellt: 20.09.2022 - 14:46  |  Geändert: 20.09.2022 - 14:52

Themen: