Basiswissen für Softwarearchitekten. Aus- und Weiterbildung nach iSAQB-Standard zum Certified Professional for Software Architecture - Foundation Level von Mahbouba Gharbi, Arne Koschel, Andreas Rausch und Gernot Starke

Techniken und Methoden für Entwurf, Dokumentation und Qualitätssicherung
Mit praxisnahen Beispielen, Prüfungsaufgaben und Glossar
Aktuell zum iSAQB-Lehrplan Version 5.1

Softwarearchitektur bildet einen wesentlichen Erfolgsfaktor für Softwareprojekte. Sie stellt im Sinne einer systematischen Konstruktion sicher, dass Qualitätsanforderungen wie beispielsweise Erweiterbarkeit, Flexibilität, Performance oder Time-to-Market erfüllt werden können.

ISBN 978-3-86490-781-4     32,90 €  Portofrei     Bestellen

"Basiswissen für Softwarearchitekten" vermittelt das notwendige Wissen und Fähigkeiten, um eine dem Problem angemessene Softwarearchitektur für Systeme zu entwerfen. Es behandelt die wichtigen Begriffe und Konzepte der Softwarearchitektur sowie deren Bezug zu anderen Disziplinen. Darauf aufbauend werden die grundlegenden Techniken und Methoden für den Entwurf, die Dokumentation und die Qualitätssicherung von Softwarearchitekturen beschrieben. Ausführlich behandelt werden zudem die Rolle, die Aufgaben, das Umfeld und die Arbeitsumgebung des Softwarearchitekten, ebenso dessen Einbettung in die umfassende Organisations- und Projektstruktur.

Das Buch orientiert sich am Lehrplan zum "Certified Professional for Software Architecture - Foundation Level" (CPSA-F) des International
Software Architecture Qualification Board (iSAQB). Die 4. Auflage bietet eine Aktualisierung auf Basis des CPSA-F-Lehrplans in der Version 5.1.

Mehr Infos...

Inhaltsübersicht

Inhaltsverzeichnis

Vorwort zur 4. Auflage

Einleitung

Der Softwarearchitekturentwurf aus der Vogelperspektive

Die Autoren:

Mahbouba Gharbi ist Geschäftsführerin und Chef Architektin bei ITech Progress GmbH und iSAQB-Vorstandsvorsitzende, ist bekennender Softwarearchitektur-Fan, Autorin zahlreicher Fachartikel und häufige Sprecherin auf internationalen Konferenzen.

Prof. Dr. Arne Koschel ist Dozent an der Hochschule Hannover mit dem Schwerpunkt verteilte (Informations-)Systeme. Er hat langjährige industrielle Praxis in Entwicklung und Architektur verteilter Informationssysteme. Nebenberuflich berät und referiert er zu Themen wie SOA, Integration, Middleware, EDA und Cloud Computing. Er ist Active Board Member im iSAQB.

Prof. Dr. Andreas Rausch leitet den Lehrstuhl für Software Systems Engineering an der Technischen Universität Clausthal. Er war und ist in der industriellen Praxis als Berater und leitender Softwarearchitekt bei einer Reihe von großen verteilten Softwaresystemen tätig.

Dr. Gernot Starke, innoQ Fellow, arbeitet als Berater für methodische Softwarearchitektur, Technologiemanagement und Projektorganisation. Seit mehr als 15 Jahren gestaltet er die Architektur von Softwaresystemen unterschiedlicher Größe.

 

Erstellt: 15.10.2020 - 06:25  |  Geändert: 15.10.2020 - 06:26

Verlag: