Kuromori, Band 1: Das Schwert des Schicksals. Von Jason Rohan

Die gegabelte Zunge zischelte durch die Luft. Kenny wich zurück und die nure-onna rückte näher. Er hielt die hölzerne Scheide fest in der einen Hand und das kurze Schwert in der anderen.
"Aäh, Sie", sagte er. "Frau Schlange. Ich vermute, Sie verstehen kei..."
Ich weiß, wer du bist, Kuromori-Kind, zischte sie.
Kenny erstarrte. Die lispelnde Schlangenstimme war in seinem Kopf, denn die Kreatur hatte ihre Lippen nicht bewegt.
Ich weiß auch, warum du hier bist. Aber es wird dir nicht gelingen. Eintausend darbende yurei schreien nach Vergeltung. Du wirst es nicht verhindern. Die nure-onna glitt in Schlangenbewegungen auf ihn zu. Kenny wich nicht von der Stelle und zwang sich, ihr weder in die knopfartigen Augen zu schauen noch die aus ihrem Maul ragenden Giftzähne zu beachten. Als sie sich vor ihm aufrichtete, stammelte er: "Kiyomi, jetzt wäre ein guter Moment, um was zu unternehmen..."

Rezension von Clemens, 11 Jahre

ISBN 978-3-473-52605-5     9,99 €  Portofrei     Bestellen

Die Reise zu seinem Vater nach Japan wird für Kuromori zum Beginn eines sagenhaften Abenteuers. Nur er kann die Menschheit vor einer Katastrophe bewahren. Doch dafür braucht er das Himmelsschwert der Götter und muss seine eigenen Grenzen überwinden.

Mehr Infos...

Leseprobe bei Google Books

Der Autor:

Jason Rohan steckt die Abenteuerlust im Blut. In Australien ist er mit Haien geschwommen, in Indien hat er mit einem Kamel gekämpft und den Fujiyama ist er dreimal hochgestiegen. Er liebt das moderne Japan mit seinen Kampfkünsten, Legenden und pulsierenden Großstädten, wo er fünf Jahre lang als Englischlehrer gearbeitet hat. Er lebt mit seiner Frau und seinen Kindern im Westen Londons. "Kuromori – Das Schwert des Schicksals" ist sein Debüt als Autor.

 

Erstellt: 18.01.2020 - 05:38  |  Geändert: 07.02.2020 - 08:55

Autoren: