Die Kultur der Reparatur. Von Wolfgang M.Heckl

Die Kultur der Reparatur von Wolfgang M.HecklKaum ist die Garantie abgelaufen, gehen unsere Geräte kaputt. Das Display des MP3-Players spinnt, der Laptop überhitzt und schaltet ab. Doch wir können der Wegwerfgesellschaft entkommen: indem wir wieder reparieren lernen. Das schont nicht nur die Ressourcen des Planeten, es macht auch Spaß!

ISBN 978-3-442-17483-6       8,99 €  Portofrei        Bestellen

Taschenbuchausgabe 2015

Überall in Deutschland gibt es Repair-Cafés, in denen Menschen gemeinsam an alten Plattenspielern schrauben und aus Secondhandklamotten Designermode machen. Wolfgang Heckl, Generaldirektor des Deutschen Museums in München, setzt sich an die Spitze der Do-it-Yourself-Bewegung. Er lehrt uns die Dinge um uns herum wieder wertzuschätzen - und zeigt uns den Weg zu mehr Autonomie von der Industrie.

Mehr Infos...

Flucht aus der Wegwerf-Gesellschaft. Wolfgang M. Heckl zeigt, anschaulich und leicht verständlich, wie wir wieder lernen, alltägliche Dinge zu reparieren. Und er ordnet diese wiederbelebte Kulturtechnik ein in die Produktionsweisen unserer Ex-und-Hopp-Gesellschaft. Klug, lehrreich, gesellschaftskritisch und unterhaltsam - perfekter kann ein nachhaltiges Weihnachtsgeschenk nicht sein. (Manfred Kunz, Buchladen Neuer Weg)

Verlag: