Die Welt ändern - das Leben ändern. Von Lucien Sève

Ein Buch wie ein Faustschlag - kein Stein bleibt auf dem anderen. Bürgerliche Psychologie und vielerlei Marxismen werden von Lucien Sève kommentiert und kritisiert. Sein Versuch, eine Wissenschaft der Biographie zu entwerfen, trägt gleichzeitig den Vorschein dessen in sich, was Menschsein in einer freien, gerechten Welt bedeuten kann. Wenn die Subjekte nicht dazu beitragen, ihre Welt, in der sie leben, mit der Perspektive der individuellen wie kollektiven Befreiung zu verändern - dann wird diese Welt sie bis zur Unmenschlichkeit verändern.

ISBN 978-3-86754-107-7     48,00 €  Portofrei     Bestellen

Fast 50 Jahre nach der Erstveröffentlichung von "Marxismus und Theorie der Persönlichkeit" schreibt Sève in seinem Vorwort zur deutschen Neuausgabe: "Ich habe am Schluss meines Buches versucht, die ökologische Frage mit der anthropologischen Frage zu verbinden. In Wahrheit hängen diese beiden Fragen unmittelbar zusammen: Wenn die unverantwortliche Plünderung des Planeten das Überleben der Menschheit gefährdet, dann beraubt die Plünderung der Menschheit die Rettung des Planeten zahlloser Energien. Das ist es, was in jeder Hinsicht historisch-vordringlich ist: die Rettung des Menschen-Planeten."Lucien Sève widmet sich der Erneuerung marxistischen Denkens - auf ganz andere Weise als Althusser. Sein Versuch, eine Wissenschaft der Biographie zu entwerfen, trägt gleichzeitig den Vorschein dessen in sich, was Menschsein in einer freien, gerechten Welt bedeuten kann. "Die Welt ändern - das Leben ändern" ist die

Neuausgabe des Klassikers "Marxismus und Theorie der Persönlichkeit". Mit einem Vorwort des Autors

 

Mehr Infos...

 

 

 

Erstellt: 19.11.2016 - 19:46  |  Geändert: 04.03.2019 - 06:05

Autoren: 
Verlag: