3. Militärinterventionen der Bundeswehr

Militärinterventionen (Beiträge ab 2014)
Berichte, Analysen

Deutsche Militarisierung 2004 bis 2010. Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Das Begräbnis oder DIE HIMMLISCHEN VIER"
Von Lühr Henken München, DGB-Haus, 8. November 2004

Auslandseinsätze der Bundeswehr nach 1989Auslandseinsätze der Bundeswehr nach 1989

  • 1990-1991 Irak. Erste „Out-Of-Area“-Einsätze der Bundeswehr: Bundes-marine in Mittelmehr und Persischem Golf, Alpha-Jets und Hubschrauber in Türkei; AWACS-Flugzeuge und Heeresflieger im Irak (UN-Mission „UNIKOM“)
  • 1992-1993: Kambodscha. Sanitätseinsatz bei friedlicher UN-Mission „UNAMIC“
  • 1992-1996: Kroatien/Bosnien-Herzegowina. Bundesmarine in Adria, AWACS-Flugzeuge über Kroatien und Bosnien-Herzegowina, Stellen von NATO- bzw. EU-Besatzungstruppen nach Friedensschluss von Dayton 1995; UN-Mission „UNPROFOR“, NATO-Mission „IFOR“
  • 1993-1994: Somalia. Offiziell „Sanitätseinsatz“ bei bewaffneter UN-Mission „UNOSOM II“, tatsächlich geplanter Kampfeinsatz der Bundeswehr, der jedoch nicht zustande kommt, weil der Bundeswehrpartner – die indische Brigade – nicht anreist; mehrere Massaker der USA in Somalias Hauptstadt Mogadishu, deshalb Vergeltungsaktionen der Somalis (–> Hollywood-Film „Black Hawk Down“)
  • 1999-heute: Ex-Jugoslawien/Kosovo. AWACS- und Tornado-Flugzeuge zur Luftaufklärung, Zielfindung und Verteidigung von Angriffsflügen; Stellen von NATO-/EU-Besatzungstruppen nach Waffenstill-stand im Kosovo 1999 („KFOR“-Mission)
  • 2001/2002-heute: Afghanistan. Völkerrechtswidriger Angriffskrieg mit falscher „Terroris-musbekämpfung“-Begründung („OEF“-/“ISAF“-Einsatz); Bundeswehr stellt Besatzungstruppen und Militärgerät
  • 2002-heute: Mittelmeer. Bundesmarine auf Wunsch von USA/NATO im „Anti-Terror“-Einsatz auf dem Mittelmeer; „OAE“-Mission („Operation Active Endeavour“)
  • [2003-heute: Irak] Völkerrechtswidriger Angriffskrieg mit falscher „Massen-vernichtungswaffen“-Begründung; Bundesregierung ist offiziell dagegen, erfüllt aber alle militärischen Wünsche der USA (↔ Österreich sperrt seinen Luftraum)
  • 2006-heute: Libanon. Überwachung des Waffenembargos im Rahmen der Mission „UNIFIL“; Erhaltung des Staats Israel ist neuerdings „ein Teil der deutschen Staatsdoktrin“ (Bundeskanzlerin Angela Merkel/CDU –> Folge der EU-Außenpolitik gegenüber Israel und in Nahost: Rüstungs-lieferungen, Besetzung der Palästinensergebiete)
  • 2009-heute: Somalia. „Piratenbekämpfung“ der Bundesmarine in inter-nationalen Gewässern vor Somalia, „ATALANTA“-Mission (–> Piraterie: Folge der EU-Außenwirtschafts- und Fischerei-Politik, die somalische Fischer arbeitslos gemacht hat)
  • [2011: Libyen] Völkerrechtswidriger Angriffskrieg mit falscher „Mas-senmord“- und „Gescheiterter-Staat“-Begründung; Bundesregierung ist offiziell dagegen, erfüllt aber alle militärischen Wünsche der USA (siehe 2003: Irak)
  • 2013: Mali/Senegal. Bekämpfung islamistischer Rebellen im Rahmen der Mission „AFISMA“ (–> Folge des Libyen-Kriegs mit Bewaffnung islamistischer Terroristen durch den Westen)
  • 2013: Türkei. Flugabwehr-Mission „ACTIVE FENCE“ wegen syrischem Bürgerkrieg (–> Folge der Unterstützung islamistischer Terroristen in Syrien)

Aktuelle Einsätze der Bundeswehr weltweit
Aktuelle Einsätze der Bundeswehr weltweit. Quelle: http://www.einsatz.bundeswehr.deAktuelle Einsätze der Bundeswehr weltweit2