Philosophie

Die Optimierungsfalle. Philosophie einer humanen Ökonomie. Von Julian Nida-Rümelin

Die Optimierungsfalle. Philosophie einer humanen Ökonomie. Von Julian Nida-RümelinEin Plädoyer für eine menschengerechte Ökonomie. Ist eine nachhaltige und menschengerechte Ökonomie bloße Utopie? Gibt es eine Alternative zum krisenanfälligen Finanzkapitalismus?

ISBN 978-3-442-74969-0      9,99 €  Portofrei      Bestellen

Wissen ohne Relevanz (Telepolis). Philosophen über Leben und Technik. Von Reinhard Jellen

Wissen ohne Relevanz (Telepolis). Philosophen über Leben und Technik. Von Reinhard JellenHaben sich Geisteswissenschaftler zu lange im postmodernen Dogmatismus ausgeruht und nichts wirklich Neues auf die Beine gestellt? Haben sie mit unscharfen 'Buh-Wörtern' wie 'Szientismus' und 'Reduktionismus' Strohmänner aufgebaut,

ISBN 978-3-95788-050-5     4,99 €  Portofrei      E-Book bestellen

Die Strafgesellschaft. Vorlesungen am Collège de France 1972-1973. Von Michel Foucault

Die Strafgesellschaft. Vorlesungen am Collège de France 1972-1973. Von Michel FoucaultMichel Foucaults in den Jahren 1972 und 1973 gehaltene große Vorlesungen Die Strafgesellschaft untersuchen die Beziehungen zwischen Recht und Wahrheit und wie beide sich verbunden haben, um zur Entstehung eines neuen Strafregimes beizutragen, das unsere Gesellschaften bis heute bestimmt.

ISBN 978-3-518-58621-1      44,00 €  Portofrei      Bestellen

Das Kompendium der Geheimhaltung und Täuschung, der Lüge und des Betrugs, des Verrats und der Verstellungskunst. Hrsg. v. Marc Schweska

Das Kompendium der Geheimhaltung und Täuschung, der Lüge und des Betrugs, des Verrats und der Verstellungskunst. Hrsg. v. Marc Schweska"Es gibt fünf Arten von Spionen: der ortsansässige Spion, der innere Spion, der Gegenspion, der tote Spion und der lebendige Spion. Wenn alle diese fünf Arten von Spionen in Aktion treten, weiß niemand um ihre Wege - dies nennt man organisatorisches Genie." (Sunzi, ca. 500 v. Chr.)

ISBN 978-3-8477-0354-9     38,00 €  Portofrei      Bestellen

Gerechte Freiheit. Ein moralischer Kompass für eine komplexe Welt. Von Philip Pettit

Gerechte Freiheit. Ein moralischer Kompass für eine komplexe Welt. Von Philip PettitWas heißt Freiheit heute - jenseits einer auf persönliche Interessendurchsetzung zielenden neoliberalen Marktfreiheit? Können wir noch ein Freiheitsverständnis entwickeln, das uns moralische Orientierung in einer immer komplexeren Welt bietet?

ISBN 978-3-518-58622-8    29,95 €  Portofrei     Bestellen

Seiten