Freistaat Flaschenhals. Von Marco Wiersch und Bernd Kissel

Nach dem 1. Weltkrieg wird der Westen Deutschlands unter den Siegermächten aufgeteilt. Jedoch geschieht den Franzosen ein entscheidender Fehler beim Zirkelschlag und so bleibt ein kleines Gebiet am Rhein unbesetzt. Die Bewohner der Kleinstadt Lorch sind nun auf sich selbst gestellt und versuchen mit der Situation fertig zu werden. Es entsteht der Freistaat Flaschenhals...

ISBN 978-3-551-78150-5     20,00 €  Portofrei     Bestellen

Der Drehbuchautor Marco Wiersch (Tatort) und der Zeichner Bernd Kissel (Münchhausen) haben sich einer deutschen Eugenspiegelei angenommen, die im Januar 2019 genau 100 Jahre her ist.

Mehr Infos...

Presse:

"'Freistaat Flaschenhals' [...] muss zu den wichtigsten Comics des Jahrgangs 2019 gezählt werden." (Alfonz - Der Comicreporter, 18.12.2019)

"Fantastisch!" (SUBWAY, 01.12.2019)

"Eine köstliches Schelmenstück [...] im Stil eines Semi-Funnies." (rbbKultur, 28.11.2019)

"Packend in Szene gesetzt." (Peter Müller, Die Rheinlandpfalz, 23.11.2019)

"100 Jahre nach Beginn des Freistaats Flaschenhals wird dessen Geschichte wieder lebendig." (Alex Jakubowski, hr-fernsehen, 15.11.2019)

"Erzählt [...] mit dem großen Atem eines Romanciers." (Oliver Schwambach, Saarbrücker Zeitung, 07.11.2019)

"'Freistaat Flaschenhals' liest sich wie eine deutsche 'Asterix'-Geschichte." (SWR2, 26.10.2019)

"Flott, treffend und wie in einem Film auch spannend erzählt." (Gerd Heger, SR3 Saarlandwelle, 15.10.2019)

Die Autoren:

Marco Wiersch

Marco Wiersch, geboren 1971 in Dinslaken, ist ausgebildeter Diplom-Psychologe.und war als Werbetexter, Schauspieler, Bühnenregisseur, Kabarettist und Slam-Poet tätig, ehe er 2002 seinen Abschluss im Studiengang Film in Hamburg machte. Seitdem lebt er als Drehbuchautor (u. a. "Der Fall Barschel", "Tatort") und Regisseur in Köln. Als lebenslanger Comicfan schreibt er mit „Freistaat Flaschenhals“ seine erste Graphic Novel.

Bernd Kissel

Nach seiner Ausbildung zum Trickfilmzeichner am „Lycée technique des Arts et Métiers“ (LTAM) in Luxemburg, arbeitete Bernd Kissel als Designer im Luxemburger Trickfilmstudio Studio 352. Bereits 2006 schuf er mit "Eisenhans" einen Comic mit Flix. Seit 2007 veröffentlicht er die Comicserien "SaarLegenden" und "SaarlandAlbum" in der Saarbrücker Zeitung, die auch in Buchform erschienen sind. Als freier Zeichner arbeitete er u.a. für das ZDF. www.bernd-kissel.com

3Sat Kulturzeit "Freistaat Flaschenhals" → Bernd Kissel Youtube 21.12.2019

 

Erstellt: 27.12.2019 - 09:17  |  Geändert: 27.12.2019 - 09:19

Verlag: